In Marketing - Koop, Marketing - Vertrieb

Co-Selling im Gesundheitswesen: Take Care Health Systems kooperiert in USA mit Rite Drugstores

Schon seit einiger Zeit lesen wir von Zukunftsstudien, die der einzelnen Arzpraxis wenig rosige Zeiten prophezeien. Die Zukunft geht in Richtung Ärztehäuser. Der Patient möchte einfach nicht mehr lange herumgereicht werden, sondern alles an einem Ort erledigen können. Die Synergieeffekte im Segment Kundengewinnung und -bindung sind für die Ärzte überzeugend und nachhaltig.

In den USA gibt es jetzt eine weitere zukunftsträchtige Kooperation im Gesundheitswesen. Take Care Health Systems richtet in 10 Rite Drugstores Arztpraxen ein und bietet verschiedene Untersuchungen an. Damit kann die Drogerie bei ärztlichen Fragen direkt an die Arztpraxis im eigenen Haus weiterleiten und umgekehrt kann der Patient beim Arzt das Medikament gleich mitnehmen. Gelesen bei Ideentower.

Ich bin mir nicht sicher, ob das deutsche Standesrecht diese Form der Kooperation ermöglicht, aber langfristig wird dieser Zukunftstrend „Schule machen“. Vor einigen Jahren wurde einem deutschen Anwalt noch untersagt, seine Rechtsberatung im Kaufhaus anzubieten. Jetzt gibt es schon Anwaltspraxen in Einkaufszentren, die eher wie ein Friseursalon aussehen und ähnlich günstige Preise anbieten.

Wie erfolgreich die Kombination von Verkauf und Beratung sein kann, zeigt das Beispiel von Sainsburry hier im Blog.

16 Responses to Co-Selling im Gesundheitswesen: Take Care Health Systems kooperiert in USA mit Rite Drugstores

  1. […] In den USA richtet Take Care Health Systems in 10 Rite Drugstores Arztpraxen ein und bietet verschiedene Untersuchungen an. Siehe unser Blogbeitrag dazu. […]

  2. Minute Clinic und RediClinic haben ähnliche Konzepte. Der Punkt dabei ist dem Patienten einen besseren Service zu bieten. Diese siedeln sich in Einkaufszentren an und konzentrieren sich auf die 50 bis 60 häufigsten Wehwehchen. Die Konsultation ist in 15 Minuten erledigt – keine Wartezeiten – Rezept wird gleich nebenan eingelöst. Das könnte rechtlich in Deutschland unter der Initiative IV (integrierte Versorgung) laufen. In der derzeitigen Diskussion ums Gesundheitssystem wäre das endlich einmal ein Beitrag, bei dem der Patient profitiert und nicht die von ihm bezahlten Gesundheitslieferanten (Kassen, Ärzte etc.)

  3. […] Fusion One: Back Up Service für das Handy Fusion One bietet in Kooperation mit Netzanbietern, wie z.B. Verizon, den sog. Mighty Backup Service an, der alle Daten auf dem Handy zentral speichert, damit die Daten nicht verloren sind, wenn die SIM Karte weg ist. Ihre Daten werden für 2 USD pro Monat regelmäßig auf einem zentralen Server gespreichert und können von ihm jederzeit gedownloadet werden. Man braucht dafür keine zusätzliche Hardware. Sehr gut an dieser Geschäftsidee ist die Tatsache, dass man Millionen Kunden über einen Kooperationspartner, wie den Netzanbieter, erreichen kann. ilove – Zeitschrift auf der Flasche Wie kann man in kürzester Zeit die größte Frauenzeitschrift in Australien aufbauen? Indem man neue Distributionswege findet, wie “iLove”. Diese Zeitschrift im Miniformat mit 32 Seiten ist auf einer Wasserflasche angebracht. Co-Selling im Gesundheitswesen: Take Care Health Systems kooperiert in USA mit Rite Drugstores Auch Ärzte müssen sich überlegen, wie sie ihre Praxisräume voll bekommen. So richtet z.B. Take Care Health Systems in 10 Rite Drugstores Arztpraxen ein und bietet verschiedene Untersuchungen an. Damit kann die Drogerie bei ärztlichen Fragen direkt an die Arztpraxis im eigenen Haus weiterleiten und umgekehrt kann der Patient beim Arzt das Medikament gleich mitnehmen. nature-rings – Naturschutzbund als Vertriebspartner Wenn Sie Geld an den NABU e.V., den mit 400.000 Mitgliedern größten Naturschutzbund Deutschlands spenden, erhalten sie den Freischaltcode für Klingeltöne mit Tierstimmen. Anbieter für diesen Service ist die Firma nature-rings, die für jede Freischaltung eine Servicegebühr erhält. Warum hat sich nature-rings für diese Naturschutzorganisation als Partner entschieden? Weil NABU eine sehr gute Presse- und Öffentlichkeitsarbeit betreibt und somit einiges zur Bekanntmachung des Angebots innerhalb des Verbands aber auch in der weiteren Öffentlichkeit beitragen kann. Karla-Bier wird über Apotheken vertrieben Als die Karlsberg-Brauerei das neue Gesundheitsgetränk “KARLA” entwickelt hat, wurde auch die Frage gestellt, über welchen Vertriebsweg dieses neuartige Getränk verkauft werden kann. Die Entscheidung wurde getroffen, das Bier über die Apotheken zu vertreiben, um so dem Gesundheitsaspekt Rechnung zu tragen. « Mady by you – Keramik selbst bemalen   Die Blogger-Typologie vom Dreibeinblogger » […]

  4. […] Doc Morris eröffnet erste Filiale in Deutschland Apo.take – die deutsche Antwort auf Doc Morris Apothekenkonzepte der Zukunft Erste Drive-In-Apotheke in Hamburg Automaten für verschreibungspflichtige Medikamente erobern die USA Co-Selling im Gesundheitswesen: Take Care Health Systems kooperiert in USA mit Rite Drugstores Maßgeschneiderte Medikamente Kiehl´s: von Apotheke zur Beauty-Marke KARLA – Biervertrieb über die Apotheke Das erste Apothekenrestaurant Österreichs hat in Wien eröffnet « Wer hat die Instant-Nudeln erfunden?   […]

  5. […] Im Kielwasser der großen Unternehmen erfolgreich werden Leitfaden und Best-Practice-Beispiele für Kooperationen Fusion One: Back Up Service für das Handy ilove – Zeitschrift auf der Flasche Exklusive Markteinführung eines Pflegeproduktes auf Kosten des Herstellers Co-Selling im Gesundheitswesen: Take Care Health Systems kooperiert in USA mit Rite Drugstores nature-rings – Naturschutzbund als Vertriebspartner Karla-Bier wird über Apotheken vertrieben […]

  6. […] Apothekenkonzepte der Zukunft Automaten für verschreibungspflichtige Medikamente erobern die USA Co-Selling im Gesundheitswesen: Take Care Health Systems kooperiert in USA mit Rite Drugstores Maßgeschneiderte Medikamente Max Zorno – die Zukunft des Fachhandels Kiehl´s: von Apotheke zur Beauty-Marke KARLA – Biervertrieb über die Apotheke « Trendforschung im Supermarkt   Interview 2.0 – Jeder darf Fragen an den Business-Querdenker Christian Gansch stellen » […]

  7. […] Der mobile Zahnarzt in Las Vegas optic mobil – Wenn der Augenoptiker ins Seniorenheim kommt minute clinic – you´re sick we´re quick medi-convent – Flatrate für Krankenversicherungen MyMix – Nahrungsergänzungspräparate nach Maß nach ausfüllen eines Fragebogens Automaten für verschreibungspflichtige Medikamente erobern die USA McZahn AG – Fielmann für die Zähne 2te-zahnarztmeinung.de – die Geschäftsidee etabliert sich Co-Selling im Gesundheitswesen: Take Care Health Systems kooperiert in USA mit Rite Drugstores Die Gesundheitsengel aus Darmstadt […]

  8. […] Doc Morris eröffnet erste Filiale in Deutschland Apo.take – die deutsche Antwort auf Doc Morris Apothekenkonzepte der Zukunft Erste Drive-In-Apotheke in Hamburg Automaten für verschreibungspflichtige Medikamente erobern die USA Co-Selling im Gesundheitswesen: Take Care Health Systems kooperiert in USA mit Rite Drugstores Maßgeschneiderte Medikamente Kiehl´s: von Apotheke zur Beauty-Marke KARLA – Biervertrieb über die Apotheke Das erste Apothekenrestaurant Österreichs hat in Wien eröffnet « Newcomer (2): daily innovation   Filmtournee 13. Klasse hält heute hier » […]

  9. […] Länderwochen als vernetzte Aktion des Einzelhandels Co-Selling im Gesundheitswesen: Take Care Health Systems kooperiert in USA mit Rite Drugstores Brötchen beim Banker – Cross Selling und neue Raumkonzepte Q110 – die Deutsche Bank Filiale der Zukunft Ort des Tages im Land der Ideen: DORV-Zentrum in Jülich-Barmen coffedia: Berlins erstes Immobiliencafe Shopping – Neue Konzepte sind gefragt Max Zorno: Die Zukunft des Fachhandels « Fundgrube: McK Wissen   Kochrezepte im Supermarkt mit “Einkaufskarte” » […]

  10. […] Co-Selling im Gesundheitswesen: Take Care Health Systems kooperiert in USA mit Rite Drugstores Kiehl´s: von Apotheke zur Beauty-Marke KARLA – Biervertrieb über die Apotheke Doc Morris eröffnet erste Filiale in Deutschland Automaten für verschreibungspflichtige Medikamente erobern die USA die plus Zahnärzte – fast rund um die Uhr Maßgeschneiderte Medikamente Max Zorno – die Zukunft des Fachhandels « ZOOM Erlebniswelt bringt die Safari nach Deutschland   Länderwochen als vernetzte Aktion des Einzelhandels » […]

  11. […] Co-Selling im Gesundheitswesen: Take Care Health Systems kooperiert in USA mit Rite Drugstores […]

  12. […] Co-Selling im Gesundheitswesen: Take Care Health Systems kooperiert in USA mit Rite Drugstores […]

  13. […] Co-Selling im Gesundheitswesen: Take Care Health Systems kooperiert in USA mit Rite Drugstores […]

  14. […] Co-Selling im Gesundheitswesen: Take Care Health Systems kooperiert in USA mit Rite Drugstores […]

  15. […] Co-Selling im Gesundheitswesen: Take Care Health Systems kooperiert in USA mit Rite Drugstores […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *