MS_Digital_Eatery

In Featured, Idee - Gastro, Marketing - Probe, Marketing - Vertrieb

Microsoft eröffnet in Berlin Showroom mit Kaffeehausatmosphäre und viel mehr

Im Juni 2006 habe ich erstmals hier im Blog über das Coffee Office berichtet. Wenige Monate später habe ich über das Konzept vom Travel Cafe geschrieben. Seitdem haben sich viele Anbieter, egal ob Autohäuser, Lebensmitteleinzelhändler etc. von diesen Ideen inspirieren lassen. Und tatsächlich scheinen diese Konzepte „zeitlos zu sein“. Denn auch Microsoft kombiniert vieler dieser Ideen in seinem neuen Standort Unter den Linden 17.

Am 18. September hat Microsoft in seinem Präsenzgebäude im Erdgeschoss das Digital Eatery eröffnet. Dabei handelt es sich um ein Cafe kombiniert mit einem Showroom, der in vier Themenwelten unterteilt ist: „Zuhause“, „unterwegs“, „Im Büro“ und „Music Lounge“. Rund 80 Personen finden in dem Café Platz, weitere 50 Plätze bietet der Außenbereich. Die Interessierten sollen sich hier ganz ohne Kaufdruck informieren können. Zudem soll das Digital Eatery ein Treffpunkt der StartUp-Szene und digitalen Gesellschaft in Berlin werden.

Gut gefällt mir, dass das Cafe auch als „Spielwiese für StartUps“ dienen soll, wie die morgenpost berichtet: „Die Restaurantlogistik wurde von Mobilab entwickelt, einem Kölner Start-up aus dem Microsoft Gründerprogramm Bizspark. Mobilab arbeitet hier mit Oktopos zusammen, einem Start-up das ein passendes Kassen- und Bezahlsystem für Restaurants entwickelt hat. „Die Kellner nehmen die Bestellungen mit ihren Smartphones entgegen, auf denen unsere App installiert ist. Die Bestellung wird in der Küche ausgedruckt und bearbeitet“, erläutert Gründer Pouya Azimi. Kunden können mit der mobilen Bestellapp Nappkin – ebenfalls von Mobilab – schon von unterwegs ihre Order abgeben und direkt in der App bezahlen.“

Im Microsoft-Gebäude soll es dazu noch mehr Anziehungspunkte geben. Neben dem Café entsteht im Erdgeschoss das Microsoft Atrium, ein Eventbereich für rund 200 Personen. Hier sollen Konferenzen, Networkingsveranstaltungen etc. stattfinden. Auch Fremdveranstalter sind herzlichst eingeladen, diese Räumlichkeiten entgeltlich anzumieten, In den darüber liegenden Stockwerken werden ein Empfangs- und Präsentationsbereich für exklusive Veranstaltungen mit Politik und Geschäftskunden, Büros für Microsoft-Mitarbeiter und eine ganze Etage für die Gründerförderung ausgebaut. Noch 2013 ist die offizielle Eröffnung des ganzen Gebäudes geplant.

3 Responses to Microsoft eröffnet in Berlin Showroom mit Kaffeehausatmosphäre und viel mehr

  1. Tobias sagt:

    Hört sich nach einem guten Konzept an. Nicht unbedingt neu, aber es geht auf jeden Fall in die richtige Richtung.

  2. Marketing bedeutet heute, mit meinen Kunden zu kommunizieren. Das geht online und offline. Und Marketing bedeutet heute auch, Servicebutler für die Kunden zu sein. Insofern schlägt Microsoft die richtige Richtung ein.

  3. Ronny sagt:

    Cool, dies muss ich mir unbedingt bei meinem nächsten Besuch in Berlin mal ansehen.

    Die Idee finde ich Klasse. Ich war vor Kurzem erst in der Mercedes Benz Gallery, was eine Kombination aus einer Ausstellung und einem Cafe ist. Es hat mir dort sehr gut gefallen. Mal sehen was Microsoft zu bieten hat 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.