In Marketing - Guerilla, Marketing - kl.Budget, V - Buchbesprechung

Blogparade-ebook „Diesseits der Trampelpfade. Ungewöhnliche Werbe- und PR-Aktionen“ steht zum Download bereit

Vom 25. Mai und 30. Juni 2010 hat die Blogparade “Diesseits der Trampfelpfade. Ungewöhnliche Werbe- und PR-Aktionen‹ stattgefunden, die von der PR-Expertin Kerstin Hoffmann initiiert wurde. Jetzt können alle das Ergebnis in Form eines 80-seitigen-Ebooks bestaunen. Kerstin schreibt dazu: „Auf 80 Seiten stellen 22 Autoren vom Malermeister bis zum Schlossbesitzer – darunter bekannte Blogger, Berater und Trainer – in 28 Beiträgen ausgefallene Projekte vor, teilen ihr Wissen, geben fachlichen Rat und liefern sehr viele Anregungen. Hier können Sie das PDF herunterladen (ca. 2 MB, keine Anmeldung erforderlich).“

Eins ist sicher. Die Vielfalt ist das Markenzeichen dieses ebooks. Denn im Gegensatz zu klassischen Büchern hat hier nicht ein Autor die Feder geschwungen, sondern 22. Und genauso unterschiedlich wie die Menschen sind, genauso unterschiedlich sind auch die Artikel geworden. Es geht bei solchen Artikelsammlungen gar nicht darum, zwingend einen roten Faden zu spannen, sondern ein und dasselbe Thema von verschiedenen Seiten zu beleuchten. Und das ist nicht zuletzt aufgrund der guten Regiearbeit von Kerstin sehr gut gelungen.

Das Schlußfazit zu dieser Blogparade überlasse ich Thomas Kilian: „Aus der eigenen Erfahrung in der Neukunden-Challenge heraus, aber auch aus vielen Gesprächen mit anderen Unternehmen habe ich die Erkenntnis gewonnen, dass Werbung „diesseits der Trampelpfade‹ nichts (oder nur sehr wenig) bringt, sofern sie nicht in ein Gesamtkonzept verpackt ist. Die mediale Aufmerksamkeit einer Guerilla-Aktion ist einfach zu schnell wieder verflogen, als dass sich daraus stabile Kundenbeziehungen entwickeln könnten. Das Zauberwort heißt schlicht und einfach: „langer Atem‹.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *