In Crowdfunding

Ergebnisse des Business Angel Panel 1. Quartal 2012

Die Crowdinvesting-Szene entwickelt sich schnell und rasant, wie wir z.B. kürzlich hier im Blog wieder berichtet haben. Trotzdem gibt es auch andere Player, die dafür sorgen, dass StartUps das nötige Startkapital von Form von EK erhalten. Dabei handelt es sich um die wohl bekannten Business Angels. Dank des Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. und dem VDE wird quartalsweise der Business Angels Panel herausgegeben, der zwecks Bericht über das 1. Quartal 2012 zum 41. Mal herausgebracht wurde. Der Teilnehmerkreis bestand dieses Mal aus 24 erfahrenen Business Angels, die den Markt kennen und selbst bereits Beteiligungen eingegangen sind. Bei der Auswahl wurde auf regionale Ausgewogenheit geachtet.

Zuerst fällt auf, dass der Business Angel Klima Index zum dritte Mal in Folge gestiegen ist. Das liegt u.a. daran, dass die Business Angels im letzten Quartal überdurchschnittlich viele Exits (8, davon 5 erfolgreich) erzielen konnten. Zudem erfreut der Start des European Angels Fund, der BA-Investments im Rahmen eines Co-Investments verdoppelt. Und letztlich erfreute die Nachricht aus Berlin, dass Die Bundesregierung Investitionszulage für Business Angels plant. Da passt es gut ins Bild, dass potenzielle Unternehmensgründer viele Beteiligungsanfragen stellten: Jeder Panelteilnehmer erhielt im ersten Quartal 2012 durchschnittlich 19 Geschäftspläne zur Prüfung vorgelegt – fünf mehr als im langjährigen Durchschnitt. Und in beinahe jedem fünften Fall mündete die Bewerbung in konkreten Verhandlungen. Auch das ist ein vergleichsweise hoher Wert. Leider aber schlägt sich diese Entwicklung nicht nieder in der alles entscheidenden Zahl der neuen Beteiligungen: Nur jeder vierte Engel machte Geld locker für ein junges Pferdchen in seinem Stall. Laut Panel haben die Business Angels aktuell erst gut 50 % ihres für Angel- Investments eingeplanten Budgets ausgegeben. So viel freies Kapital gab es zuletzt vor zweieinhalb Jahren.

Beste Chancen auf himmlische Unterstützung haben aktuell Gründer aus den Branchen Life Sciences und Medizintechnik. Gute
Karten haben auch Unternehmer aus den Bereichen Umwelttechnologie und Energie. Zurück in die Top-Five schafften es außerdem die Anbieter Neuer Materialien Ausgeschieden aus der Gruppe der Lieblinge sind hingegen die Dot.coms. Sie hatten in allen Befragungen der vergangenen zwei Jahre einen Platz unter den ersten fünf eingenommen, meist sogar im Spitzentrio. Ganz oben auf der schwarzen Liste der Business Angels stehen die Branchen Chemie, Elektronik/Elektrotechnik und EDV-Hardware. Einschlägig orientierte Gründer stehen bei den Finanzierern meist vor verschlossenen Türen. Egal ob Hitparade oder schwarze Liste – auf das ganz große Geld darf wohl kein Gründer hoffen. Im Durchschnitt investierte jeder Engel nur
knapp 14.000 €. Zum Vergleich: Anfang 2002 war die Summe noch gut zehnmal so hoch.

Die letzte Graphik dieser Panel-Auswertung hat es in sich. Wenn man überlegt, dass vom BA-Verband kein durchdachtes und elektronisches Matching-Verfahren gibt, ist die Suche nach Business Angels für viele StartUps sehr aufwendig und häufig auch frustrierend. Denn die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering, dass ein StartUp ausreichen Startkapital von einem Business Angel bekommt. Zudem gibt es noch viele andere potentielle Geldgeber für StartUps, wie z.B. Family, Friends, Fools sowie Crowdvestoren und Inkubatoren. Aus meiner Sicht kommt deshalb den Crowdinvesting- und VC-Vermittlungsplattformen in Zukunft eine stärkere Bedeutung zu. Denn StartUps wollen heute in Sekunden Tausende von potentiellen Investoren gleichzeitig ansprechen können und natürlich auch beim Matching unterstützt werden. So wollen auch die StartUps via BlackLists entscheiden, welche potentiellen Investoren ihre Business Pläne sehen dürfen und welche nicht. Es gibt also noch genug zu tun, bis der Beteiligungsmarkt für StartUps transparent und das Matching funktionsfähig ist. Aber wir befinden uns auf einen guten Weg, wie die vielen Postings zu diesem Thema hier im Blog beweisen.

10 Responses to Ergebnisse des Business Angel Panel 1. Quartal 2012

  1. Great blog right here! Also your website rather a lot up very fast! What web host are you the usage of? Can I am getting your affiliate link in your host? I want my web site loaded up as fast as yours lol

  2. source sagt:

    The look for the weblog is a tad off in Epiphany. Nevertheless I like your website. I might need to use a normal web browser just to enjoy it.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *