In Crowdfunding

Crowdinvesting Weekly

Nun ist es passiert. Mit DEVEXO hat die erste Plattform die Reißleine gezogen und das aktuell laufende Funding gestoppt sowie einen Relaunch für Herbst 2012 angekündigt. Damit sollte wohl verhindert werden, dass gleich das erste Funding auf DEVEXO floppen würde. Diese Hypothek schien zu groß und so soll es nun ein Neuanfang im Herbst richten. Wir haben deshalb DEVEXO aus dieser Übersicht entfernt. Ansonsten hat in den letzten sieben Tagen nur PaperC die das 100%-Level überschritten. Das Funding läuft noch. Insgesamt konnten vier neue Fundings in den letzten sieben Tagen (Stichtag 2.8. um 10.00 Uhr) verzeichnet werden.

Seedmatch

Rankseller

Online-Marktplatz für Blog Reviews

mind. 50 TEUR, derzeit 185 % Funding (max. 200%)

Fundinglaufzeit: max. noch 32 Tage

Musiklogistics

Direktvermarktung von Musikdownloads

mind. 50 TEUR, derzeit 152 % Funding (max. 200%)

Fundinglaufzeit: max. noch 46 Tage

MADDOG COMICS (Velastudios)

Deutsche E-Comic-App

mind. 50 TEUR, derzeit 57 % Funding (max. 200%)

Fundinglaufzeit: max. noch 56 Tage

LEASERAD

Finanzierungs-, Beratungs- und Servicelösungen für die nachhaltige Mobilität

Fundingstart 02.08.2012 um 12.00 Uhr

Innovestment
sopen GmbH

Cloud-ERP/CRM für Werbeagenturen+Verbände

mind. 50 TEUR, 168 % (max. 200%)

bis max. 12.08.2012

Paper C

„Spotify für Fachbücher“

mind. 50 TEUR, derzeit 104 % Funding (max. 200%)

bis max. 12.08.2012

Monomer

Designschmuck hergestellt mit Rapid-Prototyping-Verfahren

mind. 79,9 TEUR, derzeit 20 % Funding (max. 125%)

bis max. 15.08.2012

blogads

Marktplatz für Werbetreibende und Websitebetreiber

mind. 50 TEUR, derzeit 4 % Funding (max. 200%)

bis max. 19.08.2012

Baxterboard

Kombination aus Laptoptasche und Tischsystem

mind. 40 TEUR, derzeit 12 % Funding (max. 250%)

bis max. 19.08.2012

Posted Planet

digitales Zeitungsformat für mobile Leser und Lesegeräte

mind. 50 TEUR, derzeit 6 % Funding (max. 200%)

bis max. 26.08.2012

Activity Internet GmbH (sunbonoo)

Deutschlands 1. Online-Guide für Ausflüge und Aktivitäten mit sofort kaufbaren Ticket

mind. 50 TEUR, derzeit 6 % Funding (max. 200%)

bis max. 09.09.2012

TopFachhandel

baut systematisch suchmaschinenoptimierte Nischenshops

mind. 52 TEUR, derzeit 10 % Funding (max. 192%)

bis max. 09.09.2012

swabr

Onlinetool, das die Kommunikation zwischen Mitarbeitern verbessert

mind. 50 TEUR, derzeit 10 % Funding (max. 200%)

bis max. 09.09.2012

beECO GmbH

entwickelt und vertreibt ein System zur Optimierung des Betriebsprofils von Blockheizkraftwerken

mind. 70 TEUR, derzeit 4 % Funding (max. 142%)

bis max. 12.09.2012

Companisto
Companisto

Crowdinvestingplattform

mind. 25 TEUR, 303 % (max. 400%)

bis max. 07.08.2012

Doxter

Onlinebuchung von Arztterminen

mind. 25 TEUR, 212 % (max. 400%)

bis max. 07.08.2012

Bei Group Capital hat weiterhin mit Free Days ein StartUp erfolgreich die Ratingphase beendet. Bei zwei StartUps wurde die Ratingphase verlängert und ein StartUp startet ab 15.8. mit der Ratingphase. Interssanterweise tut sich Group Capital selbst schwer, genug Fans zu finden, die an dem Rating zu Group Capital selbst teilnehmen.

Insgesamt kann man bei fast allen Fundings feststellen, dass sich eine gewisse Ermüdung einstellt. Liegt es an den Sommerferien oder an den vielen Fundings oder an der Qualität der kapitalsuchenden StartUps, dass derzeit eine Flaute einsetzt? Es liegt wohl an allen drei Faktoren. Noch sehe ich darin keine Gefahr für die Crowdinvestingszene. Ich halte es aber für sehr gut, dass sich die Vertreter dieser jungen Branchen letzten Freitag in Frankfurt getroffen haben, um sich über bestimmte Standards zu verständigen.

Warnhinweis:
Selbstverständlich handelt es sich hier nicht um Beteiligungsempfehlungen, sondern nur um einen Marktüberblick. Wir übernehmen keine Haftung für Fehlinvestments.

3 Responses to Crowdinvesting Weekly

  1. Klaus Kramer sagt:

    Gewisse Standards sollten der Dreh-und Angelpunkt aller Crowdinvesting Plattformen sein.

    Aktuell ist noch FundingCrowd GmbH (der erste deutsche Volksinkubator) zu erwaehnen die in den letzten Tagen einen sehr holprigen Start hingelegt haben, indem man bei Facebook ad hoc div. „kritische Nachfragen“ geloescht hat. Die Begruendung kam zwar sofort, loest aber noch mehr Stirnrunzeln aus. Was noch mehr irritiert, ist das man versucht Kapital einzusammeln, bevor man ueberhaupt Projekte hat, die dann auch noch durch FC GmbH gegruendet werden muessen. Die Strategie erinnert an die Frage „…wer war zuerst da, das Huhn oder das Ei?…(mit oder ohne Inkubation?)“. Man erwartet tatsaechlich von den Investoren Vorab-Kapital, tiefes Vertrauen und sehr viel Geduld, verbunden mit der Behauptung in einigen Monaten einen oder mehrere Qualitaets Startup Hat-Tricks vorfuehren zu wollen.
    Versucht man hier aus dem dunklen Tunnel herauszufahren oder hinein ??

  2. Hallo Herr Kramer,

    es ist schon interessant, dass die Empfänger des Prospektes keine Aussagen ohne Genehmigung von FC veröffentlichen dürfen.

    Auf der einen Seite freut man sich über Fanvertising, auf der anderen Seite will man das Fanvertising kontrollieren. Das funktioniert heute nicht mehr.

    Ich werde mir jetzt in Ruhe den Prospekt durchlesen und dann einen Fragenkatalog erstellen.

    Wer weitere Fragen hinzusteuern will, ist herzlichst eingeladen.

  3. I have been absent for a while, but now I remember why I used to love this site. Thank you, I¡ll try and check back more frequently. How frequently you update your web site?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.