In Crowdfunding

Crowdinvesting Weekly KW 33/2012: Neue Player am Markt

Neue Player drängen auf den Markt. Seit einigen Wochen ist Deutsche-Mikroinvest auf der Suche nach StartUps und Investoren. Und seit kurzem ist auch BerlinCrowd online gegangen, um vor allem StartUps aus Berlin anzusprechen. Investoren sind natürlich aus ganz Deutschland herzlichst willkommen. Damit ist nun eine weitere Plattform mit einem Regionalansatz gestartet. Die Zukunft wird zeigen, ob das StartUps und Investoren überzeugen kann. Fazit: Der Wettbewerb wird in Zukunft sicherlich härter für Anbieter von Crowdinvestingplattformen.

Seedmatch
LEASERAD

Finanzierungs-, Beratungs- und Servicelösungen für die nachhaltige Mobilität

mind. 50 TEUR, derzeit 200 % Funding (max. 200%)

Funding wurde schon nach wenigen Tagen frühzeitig erfolgreich abgeschlossen

Musiklogistics

Direktvermarktung von Musikdownloads

mind. 50 TEUR, derzeit 172 % Funding (max. 200%)

Fundinglaufzeit: max. noch 32 Tage

MADDOG COMICS (Velastudios)

Deutsche E-Comic-App

mind. 50 TEUR, derzeit 63 % Funding (max. 200%)

Fundinglaufzeit: max. noch 40 Tage

Innovestment
sopen GmbH

Cloud-ERP/CRM für Werbeagenturen+Verbände

mind. 50 TEUR, 168 % (max. 200%)

Funding wurde erfolgreich mit 168 % der Mindestsumme abgeschlossen

Paper C

„Spotify für Fachbücher“

mind. 50 TEUR, derzeit 200 % Funding (max. 200%)

Funding wurde erfolgreich mit der Maximalsumme abgeschlossen

Monomer

Designschmuck hergestellt mit Rapid-Prototyping-Verfahren

mind. 79,9 TEUR, 37 % Funding (max. 125%)

Funding wurde nicht erfolgreich abgeschlossen

blogads

Marktplatz für Werbetreibende und Websitebetreiber

mind. 50 TEUR, derzeit 4 % Funding (max. 200%)

bis max. 19.08.2012

Baxterboard

Kombination aus Laptoptasche und Tischsystem

mind. 40 TEUR, derzeit 10 % Funding (max. 250%)

bis max. 19.08.2012

Posted Planet

digitales Zeitungsformat für mobile Leser und Lesegeräte

mind. 50 TEUR, derzeit 8 % Funding (max. 200%)

bis max. 26.08.2012

Activity Internet GmbH (sunbonoo)

Deutschlands 1. Online-Guide für Ausflüge und Aktivitäten mit sofort kaufbaren Ticket

mind. 50 TEUR, derzeit 6 % Funding (max. 200%)

bis max. 09.09.2012

TopFachhandel

baut systematisch suchmaschinenoptimierte Nischenshops

mind. 52 TEUR, derzeit 22 % Funding (max. 192%)

bis max. 09.09.2012

swabr

Onlinetool, das die Kommunikation zwischen Mitarbeitern verbessert

mind. 50 TEUR, derzeit 30 % Funding (max. 200%)

bis max. 09.09.2012

beECO GmbH

entwickelt und vertreibt ein System zur Optimierung des Betriebsprofils von Blockheizkraftwerken

mind. 70 TEUR, derzeit 14 % Funding (max. 142 %)

bis max. 12.09.2012

gigmit

Matchingplattform für Musikkünstler und Veranstalter

mind. 75 TEUR, derzeit 1 % Funding (max. 133 %)

bis max. 23.09.2012

Companisto
Companisto

Crowdinvestingplattform

mind. 25 TEUR, 400 % (max. 400%)

Funding wurde innerhalb der Verlängerungsphase erfolgreich mit der Maximalsumme abgeschlossen

Doxter

Onlinebuchung von Arztterminen

mind. 25 TEUR, derzeit 306 % (max. 400%)

Noch max 22 Tage (Fundinglaufzeit wurde nachträglich um 30 Tage verlängert)

Group Capital

Bei Group Capital hat weiterhin mit Free Days ein StartUp erfolgreich die Ratingphase beendet. Bei Group Capital läuft noch die Ratingphase, bei zwei StartUps wurde die Ratingphase verlängert und zwei Startups beginnen am 1.9. mit der Ratingphase.

Fazit der Woche

Innovestment und Seedmatch konnten in den letzten sieben Tagen zwei bzw. ein Funding erfolgreich schliessen. Dafür musste Innovestment auch das erste nicht erfolgreiche Funding vermelden. Im Gegensatz zu anderen Marktteilnehmern hat sich Innovestment nach meiner Kenntnis dazu entschieden, nicht in die Verlängerungsrunde zu gehen. Das kann man als sehr geradlinig bezeichnen. Ansonsten hat sich in den letzten sieben Tagen nicht viel bewegt. Aus unserer Sicht liegt das an der Sommerpause und einem relativen Überangebot.

Warnhinweis:
Selbstverständlich handelt es sich hier nicht um Beteiligungsempfehlungen, sondern nur um einen Marktüberblick. Wir übernehmen keine Haftung für Fehlinvestments.

8 Responses to Crowdinvesting Weekly KW 33/2012: Neue Player am Markt

  1. Klaus Kramer sagt:

    Aus der Sicht eines Startups.

    Die grundsaetzliche und sehr einfache Frage die sich Startups oder Gruender auf der Suche nach Plattformen stellen ist, welche Crowdinvesting Plattform hat die meisten Investoren, die auf Grund der guten Reputation relativ sicher in (gute & rentable) Projekte investieren werden. That’s the bottom line. Seedmatch liegt weit vorne, und wenn man dort die Karten richtig legt, wird man auch vorne bleiben. Das Ueberangebot der noch kommenden Plattformen werden mit Murphys Law im Detail zu kaempfen haben, welches sich zum Catch-22 Effekt entwickeln wird. Lange Rede kurzer Sinn; warum sollten Investoren von der erfolgreichen Plattform zu einer nicht so erfolgreichen wechseln. Auf der anderen Seite wandern die mit dem Stigma der Ablehnung behafteten Startups auf Markplatz oder Bouthiken Plattformen umher in der Hoffung einen Investor zu finden. Da helfen den Plattformen auch keine oberflaechlichen PR Sprueche wie; „Revolution des Crowdinvesting“ , „BaFin reguliertes Funding“ oder neuerdings sogar „Deutschlands erster Volksinkubator“. etc etc.

    Ich gewinne immer mehr den Eindruck das man die Startups (& Crowd Investoren) fuer ziemlich naiv haelt, wenn man meint, das sie auf alle moeglichen neuen Zuege aufspringen muessen bzw. werden. Leute, „wake up and smell the roses“, es ist nach wie vor die alte Sau, die mit neuer Musik durch das Dorf getrieben wird.

    Unternehmer heissen Unternehmer, weil sie etwas unternehmen. Und im besten Fall sind sie erfolgreich, wenn sie es alleine wagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *