In Ideen - selfmade, Marketing - Koop, Marketing - Probe

Hotelkühlschrank als optimaler Platz für Promotion neuer Getränke

Gerade lese ich im Ideentower von dem ersten Hotelkühlschrank, der per Druckkontakt an die Hotelrezeption meldet, wenn ein bestimmtes Getränk aus dem Hotelkühlschrank verkonsumiert wurde. Das erleichert aber nur dann die Rechnungstellung, wenn jeder Druckkontakt auch gleichbedeutend mit dem Konsum eines Getränkes ist. So wie ich den Erfahrungsbericht von Oliver Sehorsch verstehe, hat dieser Kühlschrank noch einige Kinderkrankheiten zu überstehen, bevor er in Serie gehen wird.

Mir selber ist im Zusammenhang mit dem Hotelkühlschrank eine ganz andere Idee in den Kopf gekommen. Ärgern wir uns nicht alle über die unverschämten Preise in der Mini-Bar. Bringen wir dann nicht lieber ein Getränk mit auf das Zimmer und kühlen es im kleinen Hotelkühlschrank. Wie wäre es, wenn die Hotels mit den Getränkeherstellern eine Kooperation schließen würden, und neue Getränke kostenlos in der Minibar zum Probieren anbieten würden.

Aus meiner Sicht war die Zeit für diese Idee noch nie so günstig wie heute. Fast jeder Getränkehersteller bringt heute neue Getränkekreationen auf den Markt, um im Verdrängungswettbewerb zu bestehen. Doch wie lautet ein abgewandeltes deutsches Sprichwort: „Was der Bauer nicht kennt, das trinkt er nicht!“. Deshalb muss man eben den potentiellen Kunden auf den Geschmack bringen. Und nirgends kann das so gut funktionieren wie in der Mini-Bar des Hotels. Der Hotelgast freut sich über ein Überraschungserfrischungsgetränk zum Nulltarif. Und am Empfang könnten zur Verabschiedung noch ein paar Fragen zum Getränk gestellt werden.

Somit hätten von dieser Idee alle drei Beteiligten etwas. Der Hotelgast geniesst ein kostenfreies Getränk auf dem Hotelzimmer. Das Hotel überrascht den Gast mit einem neuen Getränk. Nichts liebt der Kunde mehr, als kleine Überraschungen. Und der Getränkehersteller könnte sein Produkt bekannt machen und via Fragebogen oder Befragung am Empfang wichtige Erkenntnisse erhalten.

13 Responses to Hotelkühlschrank als optimaler Platz für Promotion neuer Getränke

  1. koewiflo sagt:

    Sehr gute Idee, die übrigens nicht nur mit Getränken funktionieren würde, sondern auch mit Süssigkeiten als „Betthupferl“. Wenn man es nicht selbst isst, nimmt man es doch wenigstens seinen Kindern mit. Und die werden beim nächsten Einkauf schon sagen dass das Mitbringsel ganz schön lecker war.
    Generell ist die Hotellerie doch ein hervorragender Markt um geziehlt zu werben. Die Käuferschicht kann man doch sehr gut nach der Hotelkategorie aufsplitten. Innerhalb der Sternekategorien gibt es wiederum Segmente wie Wellness-, Design-, Schloss- etc. Hotel.
    Hier trifft man seine gewünschte Zielgruppe mit großer Zuverlässigkeit an!
    Shampoo, Seife, After Shave, Schuhcreme, Knabberzeug, Süsses, Getränke, Magazine, Badeenten und vieles mehr. Ein Hotelzimmer könnte ein herrliches Werbeparadies sein. Und für das Hotel selbst käme auch noch dabei herum: Der Gast käme nämlich gerne wieder wenn er weiss, dass er hier noch das ein oder andere Extra bekommt.

  2. […] Hotelkühlschrank als optimaler Platz für Promotion neuer Getränke […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.