In Marketing - Vertrieb, V - Erfolgsfaktoren

Pfalznudel – Erfolgsfaktor 3: Der richtige Vertriebsweg

Mit der richtigen Zielgruppe (größere Firmen, die Werbeartikel verschenken) war auch schon eine Vorentscheidung für den richtigen Vertriebsweg getroffen worden. Statt mit Handelsvertreter zusammen zu arbeiten, hat Pfalznudel lieber mit Anbietern von Werbemitteln kooperiert. Denn diese Anbieter haben bereits den Zugang zu den richtigen Kunden gehabt und sind immer wieder auf der Suche nach neuen Ideen für ihre Kunden.

So einfach die Vertriebsstrategie auch im Nachinhein klingt, muss man erst einmal auf die richtige Idee kommen. Zu sehr denkt man meist in alten Denkmustern. Die Erfahrung zeigt, dass der richtige Weg zum Kunden meist genauso wichtig ist wie das richtige Produkt. Denn ansonsten dauert die Markteinführungsphase zu lange und kann sogar zum Scheitern führen, weil vorher die „Luft“ ausgeht. Denn es war für die Pfalznudel sehr wichtig, die teuren Maschinen mit großer Kapazität (1 Tonne pro Tag) schnell auszulasten, um Zinsen und Tilgung für die Maschinen leisten zu können.

Im zweiten Schritt war es natürlich dann nur zu konsequent, auch weitere Vertriebskanäle „anzuzapfen“. Heute kann man in zahlreichen Einzelhandelsgeschäften die Nudelkreationen erwerben. Auch gibt es einen umfassenden Internetshop, so dass kein Fan der „besonderen Nudel“ darauf verzichten muss.

Erwähnenswert ist auch, dass sich Pfalznudel noch zwanzig Jahre nach Gründung an publizitätswirksamen Wettbewerben wie „Mutmacher der Nation“ beteiligt, um eine große Öffentlichkeit zu erreichen. Es gibt nichst besseres, als wenn viele Kunden in Geschäften nach bestimmten Produkten fragen. So kann man aus einer Push- eine Pull-Strategie machen und dafür sorgen, dass sich die Geschäfte um ein Listing des Produktes „bewerben“. Umso günstiger sind die Konditionen für Pfalznudel, die durchgesetzt werden können.

Vorgestern haben wir über den 2. Erfolgsfaktor: „Die richtige Zielgruppe“ berichtet. Damit beenden wir die zweite Berichterstattung der Serie „Erfolgsfaktoren“.

One Response to Pfalznudel – Erfolgsfaktor 3: Der richtige Vertriebsweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *