In Finanzen

Der erste Patentfonds für deutsche KMU´s wurde aufgelegt

Nachdem sich die Banken immer knausriger zeigen, ist der Mittelstand auf der Suche nach immer neuen Finanzierungsquellen. Jetzt gibt es für innovative Unternehmen, die wirtschaftlich erfolgreiche Patente besitzen, aber aufgrund der begrenzten Finanz- und Personenressourcen den wirtschaftlichen Erfolg nicht selber realisieren können, eine neue Finanzierungsquelle. Sie können ihr Patent an den Patent Invest 1 Fonds verkaufen, der von der Finance System GmbH & Co. KG aufgelegt und exklusiv über die Credit Suisse (Deutschland) AG vertrieben wurde.

Die KMU, die ihre Patente veräußern wollen, nehmen Kontakt mit dem Steinbeis-Transferzentrum TIB in Mannheim auf. Nach einer Vorprüfung des Patentes durch das TIB schließt das KMU eine Absichtserklärung mit der Fondsgesellschaft ab. Das TIB erstellt anschließend in Zusammenarbeit mit dem KMU ein Patentexposé. Im nächsten Schritt wird das Patent einer intensiven Analyse durch den Kooperationspartner PATEV unterzogen. Im Ergebnis können Marktpotenziale gefunden werden, die den Erwerb des Patentportfolios für einen dritten Nutzer – außerhalb der bisherigen Nutzung – attraktiv machen.

Worin bestehen jetzt die Vorteile für die verkaufenden Unternehmen: Für die KMU entfallen mit der Veräußerung wesentliche Kosten zur Aufrechterhaltung und Verteidigung der Patente. Zusätzlich wird die Eigenkapitalausstattung ohne Einräumung von Mitspracherechten gestärkt. Das KMU erhält eine kostenlose Rücklizenz. Darüber hinaus partizipieren sie am Verkaufserlös des Patentes zu einem festgelegten Prozentsatz. Auch die Anleger sollen mit einer prognostizerten Anlegerrendite von 18 % p.a. profitieren.

Endlich gibt es wieder innovative Konzepte im VC-Bereich. Um das Risiko allerdings zu begrenzen, sollen grundsätzlich nur Patente erworben werden, die bisher schon wirtschaftlich erfolgreich sind. Denn nirgends ist das Risiko so groß, als bei der Verwertung von Patenten. Denn häufig ist eben noch nicht der Beweis erbracht, dass das Patent auch wirtschaftlich erfolgreich ist. Dies soll mit o.g. Anlagekonzept vermieden werden. Es steht also weniger im Vordergrund, Erfindern neue Patente abzukaufen, sondern mittelständischen Unternehmen erfolgreiche wirtschaftliche Patente abzukaufen.

Weitere Informationen finden Sie unter Innovations-Report.de

One Response to Der erste Patentfonds für deutsche KMU´s wurde aufgelegt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.