In Finanzen, Idee - Tourismus, Trends

Lebe wie die Reichen, ohne reich zu sein

Im letzten Blogbeitrag haben wir gelernt, wie man ein eigenes StartUp aufbauen kann, ohne selbst ein Vermögen zu besitzen oder sich Geld von anderen zu pumpen und sich damit in neue Abhängigkeiten zu begeben. Geht das auch, wenn man z.B. eine Weltreise machen kann. Darüber haben die Belgierinnen Ine Dehandschutter und Catherine von Holder nachgedacht und eine einfache Lösung dafür gefunden. Sie sind um die Welt gereist, ohne ihre Arbeit an den Nagel zu hängen. Vielmehr haben sie beides optimal miteinander kombiniert. Schaut Euch folgende Präsentation dazu an:

Im Gegensatz zu vielen Bagpackern haben sie nicht vor Ort Gelegenheitsjobs gesucht, um über die Runden zu kommen, sondern sie haben weiterhin gearbeitet wie vorher. Die Web-Community-Spezialisting Catharine hat während ihrer Weltreise die Webseite “butikk.nu – low cost design hotels & co‹ gelauncht. Ine hat weiterhin ihr Geld als Webdesignerin und Fotografin verdient. Trotz der Einnahmen aus ihrer Arbeit mussten beide sparsam sein. Sie haben deshalb z.T. bei Leuten kostenfrei geschlafen, die sie über das Internet kennengelernt haben. Die Quintessenz: Man muss nicht reich sein, um seine Träume zeitnah zu verwirklichen.

Gefunden bei detailverliebt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.