In Geschäftsidee, Idee - Landwirt

FloraFarm – Deutschlands erste Ginsengfarm

In den 80er Jahren hatte Heinrich Wischmann erstmals vom Ginseng gehört und begonnen, sich über den Anbau zu informieren. Mit Hilfe seiner Tochter Gesine Wischmann hat er Kontakte nach Korea und in andere Regionen geknüpft, um Saatgut für den Anbau zu erwerben. Etliche Jahre hat es gedauert, bis Wischmann das richtige Saatgut gefunden und die geeigneten Wachstumsbedingungen zusammengebracht hatte, denn Ginseng verlangt lockeren, humusreichen Boden, viel Licht und Luft, aber keine Sonne. Zudem erreichen die Wurzeln erst nach sechs Jahren ihren optimalen Gehalt an Ginsenosiden, den Hauptwirkstoffen der Ginsengwurzel, und erst dann werden sie im Herbst geerntet. Somit hat es insgesamt mehr als zehn Jahre gedauert, bis man die „Ernte einfahren konnte“.

Ginseng wird angewendet als Stärkungs- und Kräftigungsmittel bei Müdigkeits- und Schwächegefühlen sowie bei nachlassender Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Ebenfalls empfiehlt sich eine Anwendung zur allgemeinen Vorbeugung vor typischen Zivilisationskrankheiten und zum Schutz vor dem Alter.

Die Ginsengwurzeln werden von der FloraFarm GmbH direkt und als Extrakt in Kapseln vermarktet. Ursprünglich war ein reiner Versandhandel mit Ginsengprodukten geplant. Doch die meisten Besucher wollten ihre GinsengKur gleich mit nach Hause nehmen. Deshalb wurden schnell provisorische Verkauf räume eingerichtet. 1993/94 entstand eine rustikale Bauerndiele als Shop mit Café. Im letzten Jahr entstand ein weiterer Raum für Besuchergruppen.

Seit vielen Jahren bieten sie auch eine Kosmetikserie mit Ginseng an. Für besondere Hautprobleme wie zum Beispiel Schuppenflechte oder Neurodermitis gibt es eine Pflegeserie „Spezial“ mit besonders hohem Ginsenggehalt. Ginseng fördert die Durchblutung der irritierten Hautstellen und fördert den Heilungsprozess.

Von Mai bis September öffnet die FloraFarm ihre Pforten zu den einzigen GinsengGärten Deutschlands. Zahlreiche Besucher haben sich bereits im Rahmen einerfachkundigen Führung über Wirkung und Qualität des Ginseng informiert. Eine günstige Gelegenheit, einmal den charakteristischen Geschmack der Ginsengwurzel zu testen! Wer die Welt des Ginseng auf eigene Faust erkunden möchte, folgt am besten dem Ginseng-Pfad, der vom Hof in die Ginseng-Gärten führt. Die hauseigene Küche verarbeitet vorrangig Spezialitäten aus der Region.

Gefunden bei VNR.

10 Responses to FloraFarm – Deutschlands erste Ginsengfarm

  1. Julia sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich hätte gerne gewusst ob es für die Ginsengfarm auch einen Finanzierungsplan gibt?
    Wäre schön, wenn Sie es mich wissen lassen.

    Mit freundlichen Grüßen Julia

  2. Hallo,

    da ich nicht an der Gründung der hier beschriebenen Ginseng-Farm beteiligt war, sondern nur über die Idee hier im Blog berichtet habe, kann ich Ihnen diese Frage leider nicht beantworten.

    Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, nehmen Sie doch mit Flora Farm direkt Kontakt auf.

    Gruss

    Burkhard Schneider

  3. […] Wird das Getreide in Zukunft in Hochhäusern angebaut? 1. Mobile Käserei fährt seit zehn Jahren durch den Allgäu Kiwi Gold Der Bison-Bauer aus Sickenhausen FloraFarm – Deutschlands erste Ginsengfarm […]

  4. […] Wird das Getreide in Zukunft in Hochhäusern angebaut? 1. Mobile Käserei fährt seit zehn Jahren durch den Allgäu Kiwi Gold Der Bison-Bauer aus Sickenhausen FloraFarm – Deutschlands erste Ginsengfarm […]

  5. […] Wird das Getreide in Zukunft in Hochhäusern angebaut? 1. Mobile Käserei fährt seit zehn Jahren durch den Allgäu Kiwi Gold Der Bison-Bauer aus Sickenhausen FloraFarm – Deutschlands erste Ginsengfarm […]

  6. […] Wird das Getreide in Zukunft in Hochhäusern angebaut? 1. Mobile Käserei fährt seit zehn Jahren durch den Allgäu Kiwi Gold Der Bison-Bauer aus Sickenhausen FloraFarm – Deutschlands erste Ginsengfarm […]

  7. […] Wird das Getreide in Zukunft in Hochhäusern angebaut? 1. Mobile Käserei fährt seit zehn Jahren durch den Allgäu Kiwi Gold Der Bison-Bauer aus Sickenhausen FloraFarm – Deutschlands erste Ginsengfarm […]

  8. […] Selbsternteangebot als Cross-Selling-Instrument Der Bison-Bauer aus Sickenhausen FloraFarm – Deutschlands erste Ginsengfarm « Newcomer (150): das-startup-Blog […]

  9. […] Josef Jacobi Vermarktungsidee für Bauern: Schaukäserei Der Bison-Bauer aus Sickenhausen FloraFarm – Deutschlands erste Ginsengfarm 1. Mobile Käserei fährt seit zehn Jahren durch den Allgäu Wann entdecken die Bauern den […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.