In Geschäftsidee

3dogscamping: Campen wie Downunder

Julian Nocke, 31 jähriger Gründer und Geschäftsführer der 3 Dog Camping GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg, reiste 18 Monate um die Welt, darunter 9 Monate in Australien. Um seine Reise zu finanzieren, jobbte der überzeugte Camper u.a. als Schweißer bei einer Zeltfirma an der Ostküste Australiens, die Anhänger für Zeltcaravans anbietet. Da ihm das Angebot in Deutschland insbesondere für die junge Zielgruppe in diesem Segment nicht zusagte, war schnell die Geschäftsidee geboren, günstige Autodachzelte und Zeltanhänger a la Australien herzustellen. Auch den Namen durfte er vom australischen Vorbild übernehmen. Der benannte das Unternehmen nach seinen drei Hunden: einem Husky und zwei Dackeln.

Die Besonderheit seiner Zelte liegt in der Aufbauzeit. Je nach Übung schafft man den Aufbau in 15 – 30 Sekunden! Zudem importiert er die Zeltstoffe aus Australien und setzt sich auch vom Design von den herrkömmlichen Angeboten in Deutschland ab. Mit einem Preis von 3.160 Euro für ein Autodachzelt und Preisen zwischen 5.380 und 6.240 Euro für die Anhänger spricht er eher die junge, nicht so vermögende Zielgruppe an.

Weitere Infos in TAZ.

3 Responses to 3dogscamping: Campen wie Downunder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *