In Geschäftsidee, Marketing - Vertrieb

Lenscare – Wachstumsstrategie eines Nischenanbieters

Anlässlich des Internationalen E-Commerce Kongresses 2006 hat Kristian Meinken von lenscare die „Erfolgsgeheimnisse“ des Wachstums von Lenscare, dem führenden Versender für Kontaktlinsen, vorgestellt. Wenn man bedenkt, dass 64 % der Deutschen eine Sehhilfe benötigen und davon weniger als 10 % Kontaktlinsen tragen, hat Lenscare noch genug zu tun.

Obwohl Lenscare insbesondere als Internetversender bekannt ist und auch in diesem Segment Marktführer ist, wurden weitere Vertriebskanäle ausgebaut (Einzelhandel/Apotheken) bzw. etabliert (Direkter Versandhandel via Katalog). Warum? Weil man im Rahmen der Kundenanalyse die Erkenntnis gewonnen hat, dass es keinen Kundentyp gibt, der nur über einen Vertriebsweg kauft. Wichtig ist aus der Sicht von Lenscare bei dieser Strategie, dass die Vertriebswege verknüpft werden und es ein einheitliches Preisniveau gibt.

Weiterhin erfährt man im Rahmen der Präsentation, dass Lenscare mittlerweile mehr als 100.000 E-Mail-Adressen besitzt. Die Empfänger erhalten einen Newsletter, der je nach Kaufhistorie und Profil unterschiedlich zusammengestellt wird. Insgesamt wurden also leider keine echten Geheimnisse verraten, aber ein gutes Lehrbeispiel für konsequente Wachstumsstrategie in einem Nischenmarkt ist es auf jeden Fall.

Die anderen Vorträge zum Kongress finden sie hier zum Download. Aus meiner Sicht nutzen noch viel zu wenige Kongress- und Messeveranstalter die Möglichkeit, auch noch nach dem Kongress PR-Arbeit und Werbung zu betreiben, indem man z.B. die Vorträge als Download zur Verfügung stellt.

One Response to Lenscare – Wachstumsstrategie eines Nischenanbieters

  1. […] Maßgeschneiderte Medikamente MyMix – Nahrungsergänzungspräparate nach Maß Automaten für verschreibungspflichtige Medikamente erobern die USA Apothekenkonzepte der Zukunft Lenscare – Wachstumsstrategie eines Nischenanbieters « Vom Schnappschuss zum Cover-Model dank Software   […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *