In Geschäftsidee

Baukosten-Garantie-Modell: Versicherungsmodell einer schweizer Firma

Viele Bauherren machen zum Schluß eine „teure“ Erfahrung. Die Baukosten haben das geplante Budget deutlich überschritten. Jetzt gibt es auch in Deutschland eine „Versicherung“ gegen zu hohe Baukosten:

Die SGC Deutschland AG bietet mit dem Baukosten-Garantie-Modell die Möglichkeit, sich gegen unerwartet hohe Baukosten zu „versichern“. Das Modell basiert auf Prinzipien aus der Versicherungswirtschaft und wurde vor dreizehn Jahren in der Schweiz „erfunden“. Das Konzept verlangt die Anwendung des Vieraugenprinzips mit strikter Trennung zwischen Planung und Ausführung sowie zwischen Planaufstellung und Prüfung. Die Kosten für die Baukostengarantie orientieren sich am Schwierigkeitsgrad, der Erfahrung der Projektbeteiligten, der Projektgröße und dem Risikopotenzial des Projektes und liegen üblicherweise zwischen 1.5 und 3% der Baukosten.

Diese Kostengarantie ist nicht nur für Bauherren, Investoren und Planer interessant, sondern auch für die finanzierenden Banken, da dadurch das Finanzierungs- und Kreditrisiko begrenzt wird. Das Modell ist grundsätzlich für fast alle Hochbauten wie Wohnungs Bauten, Bürogebäude, Industrie- und Gewerbebauten, Ferien- und Freizeitanlagen bis hin zu Ingenieurbauwerken anwendbar.

Mehr über die HIntergründe und dem langen Weg bis zur Genehmigung dieses Geschäftskonzeptes lesen sie im Echo-Online.

One Response to Baukosten-Garantie-Modell: Versicherungsmodell einer schweizer Firma

  1. […] nutzen das Frischeherz, um zu beweisen, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wurde Baukosten-Garantie-Modell: Versicherungsmodell einer schweizer Firma Haben Sie die Pirelli-Winterwette gewonnen? Graniterock – Zahlen sie weniger, wenn sie […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.