In Geschäftsidee, Innovation

Kenguru – Auto speziell für Rollstuhlfahrer

Seit vielen Jahren kann mit in der Autmobilindustrie einen Trend erkennen: Nischenfahrzeuge erobern immer öfters den Markt. Im Jahr 2003 wurde von dem ungarischen Hersteller für Reha-Artikel Rehab ein speziell für Rollstuhlfahrer entwickeltes Auto entwickelt. Das Auto mit dem Namen „Kenguru“ hat Platz genau für eine Person. Es hat keine Seitentüren, sondern nur hinten eine große Klappe, durch die der Rollstuhlfahrer direkt an seinen Platz fahren kann.

Mit diesem Elektrofahrzeug, dass max. 60 km/h fahren kann, soll ermöglicht werden, dass der Rollstuhlfahrer nicht mit seinem Rollstuhl am Straßenverkehr teilenehmen muss, denn damit stellt er i.d.R. ein „Hindernis“ dar und ist allen Wetterverhältnissen schutzlos ausgeliefert. Das Fahrzeug kostet ca. 12.500 EUR und ist damit deutlich günstiger, als wenn man ein Standardfahrzeug umbauen würde und damit meist mehr als 50.000 EUR auf den Tisch legen muss. gelesen bei CoolHunter.

Der Kenguru gehört zu den Top Nominierten des 2005 INDEX design award in der Kategorie „Community“. Für jeden Zukunftsforscher ist diese Webseite „Pflichtlektüre“. Sie finden für das Jahr 2005 insgesamt mehr als 500 Einreichungen, die die Zukunft „designt“ haben.

7 Responses to Kenguru – Auto speziell für Rollstuhlfahrer

  1. […] 500. Wiesmann Roadster gebaut Wow – der neue YES Roadster ist da Kenguru – Auto speziell für Rollstuhlfahrer OSCAR – zweiter Anlauf des Projektes “Open Source Car” Open Source Car Projekt aus Holland: c,mm,n Tesla Motors – Automobil Start Up aus Silicon Valley Loremo – Das Elektro-Sport-Coupe Carver One – Dreirad mit Schräglagengarantie Monotracer – rassige Mischung aus Motorrad, Auto und Flugzeug « Newcomer (17): pfotenundfell-blog   […]

  2. özkan özkara sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich hätte gern mehr Information über das Fahrzeug „Kenguru“. Ich, als Rollstuhlfahrer, suche nach einer Fortbewegungsmöglichkeit, mit dem ich selber mein Auto steuern kann. Auf Grund meiner Behinderung bin ich auf ein elektrischen Rollstuhl angewiesen und möchte daher wissen ob man das Fahrzeug so umbauen kann, dass alle Funktionen des Autos über meine Steuerung an meinen Rollstuhl funktionieren. Ich würde mich sehr auf eine baldige Antwort freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Özkan Özkara

  3. Hallo Herr Özkara,

    ich habe Ihre Anfrage an den Hersteller in Ungarn weitergeleitet und hoffe, eine zeitnahe Antwort zu erhalten. Falls dies nicht sein sollte, nehmen Sie doch bitte direkt Kontakt auf unter http://www.rehabrt.hu/eng/index.php?page=termek&id=829

  4. […] Loremo – Das Elektro-Sport-Coupe Wiesmann Roadster – Werbung ohne Geld Wow – der neue YES Roadster ist da Mitinhaber eines Fuhrparks für Nobelkarossen werden Autovermietung für Hybrid-Autos The Engine Room: 5 Sterne Hotel für Autos – members only Kenguru – Auto speziell für Rollstuhlfahrer OSCAR – zweiter Anlauf des Projektes “Open Source Car” « Anekdote der Woche: Kleiner Mann ganz groß   McZahn AG – Fielmann für die Zähne » […]

  5. […] Human Transporter Segway – das etwas andere Zweirad BrandNew Award (1): Gruber Assist – Tuning für ihr Fahrrad PimpGarage: Fahrräder mit Kult-Charakter Loremo – Das Elektro-Sport-Coupe Tesla Motors – Automobil Start Up aus Silicon Valley Erfolgsstory des Wiesmann Roadster Wow – der neue YES Roadster ist da Kenguru – Auto speziell für Rollstuhlfahrer « Danke an Don für die Neuauflage des Stöckchenspiels   Readers Edition lädt zum Stammtisch ein » […]

  6. […] Kenguru – Auto speziell für Rollstuhlfahrer […]

  7. Die Ansichten kann man teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.