In Geschäftsidee, Innovation

Senkung der Treibstoffkosten für Flugzeuge durch Luftabsaugung

Forscher der Universität Stuttgart haben eine Möglichkeit entdeckt, mit der sie den Spritverbrauch von Verkehrsflugzeugen um bis zu 16 Prozent senken können. Dies kann deshalb funktionieren, weil durch eine spezielle Anordnung von mikrometergroßen Absaugöffnungen der Luftstrom über dem Flügel erheblich ruhiger und gleichmäßiger verläuft. Die Ersparnis könnte bei einer größteren Fluggesellschaft mehrer hundert Millionen EUR ausmachen.

Jetzt suchen die Forscher, die ihre Erfindung bereits zum Patent angemeldet haben, eine Fluggesellschaft, mit der sie die Forschungsergebnisse in der Praxis umsetzen können. Vielleicht können die Tüftler auch Hersteller von Windkraftanlagen dafür begeistern, weil hier ähnliche Effekte auftreten.

Gelesen bei wiwo

6 Responses to Senkung der Treibstoffkosten für Flugzeuge durch Luftabsaugung

  1. […] Linde setzt auf den Treibstoff der Zukunft für Autos: Wasserstoff Virgin Fuels – die nächste Erfolgsstory von Richard Branson? WiWo/VDI: Technologierenner 2006: Alternative Treibstoffe Senkung der Treibstoffkosten für Flugzeuge durch Luftabsaugung Ein Motor als Lösung für die Probleme dieser Welt Frachter der Zukunft: Segel mit Solarzellen Eine Disco auf Öko-Trip: Sustainable Dance Club in Rotterdam geplant « Die Blogger-Typologie vom Dreibeinblogger   Fähre mit Solarsegel soll ab 2008 Touristen nach Alcatraz bringen » […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *