In Geschäftsidee, Innovation, Marketing - Customizing

Die maßgeschneiderte Zeitung soll nächstes Jahr kommen

Zwei Konzepte habe ich derzeit ausfindig machen können, die die individuelle, maßgeschneiderte Zeitung ermöglichen wollen. Zuerst ist da das Produkt improo von medieninnovationen.com aus Köln. Diese innovative Zeitung will Informationen aus Qualitätszeitungen, eigener Redaktion und der vielfältigen Internet-Welt nach individuellen Vorstellungen der Leser kombinieren. Für Werbungstreibende besonders lukrativ ist dabei die zielgerichtete Schaltung von Werbung ohne die üblichen Streuverluste. Auf Basis einer patentierten Technologie wird Abonnenten diese bislang einzigartige Medieninnovation in gedruckter Form zugestellt. Einen ersten, großen Erfolg konnte das Konzept bereits erzielen. Man gewann den Hauptpreis der 2. Runde des Mit Multimedia Wettbewerbes und kassierte dafür 25.000 EUR Preisgeld.

Als zweites Konzept will ich PersonalNews vorstellen. Ab Ende 2006 sollen Sie hier nach Belieben aus einer Auswahl von Tageszeitungen, Nachrichtenmagazinen und Zeitschriften ihre individuelle Zeiten zusammenstellen können. Morgens um 7 soll dann das Produkt druckfrisch auf Ihrem Frühstückstisch liegen. Möglich wird dies durch eine Kombination aus technischer Innovation im Digitaldruck, eigener Software-Entwicklung und internetgestütztem Geschäftsprozess. Das Pilotprojekt soll Ende 2006 starten. Schon jetzt werden Friendly User gesucht, die bei konzeptionellen Fragen eingebunden werden und über die Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten werden. Hier können Sie sich dazu anmelden.

Ich glaube wie die beiden o.g. Initiatoren, dass die persönliche Zeitung kommen wird. Allerdings glaube ich eher, dass die Kunden ihre Zeitung zu Hause selber ausdrucken werden, weil damit die Logistikkosten, die sicherlich bei o.g. Konzepten immens sein werden, gespart werden können.

Weitere Artikel zum Thema:

8 Responses to Die maßgeschneiderte Zeitung soll nächstes Jahr kommen

  1. [:] Nati sagt:

    Hallo Burkhard,

    interessantes Thema. Auch ich glaube an eine persönliche Zeitung, allerdings würde ich das Logistikproblem durch eine innovative Technik umgehen. Die würde auch eine Menge an Mehrwert bringen.

    Ich hätte gerne eine dünne Folie in Zeitungsgröße (doppelte Blattgröße, damit ich die linke und rechte Seite aufgeschlagen vor mir haben kann). Selbstverständlich kann ich die Folie zusammenfalten (oder sie rollt sich auf?). Platzsparend hab ich sie dann immer bei mir. Ich kann aber auch eine Kante verstärken, so dass ich im Kaffeehaus auch mit einer Hand halten und lesen kann (und mit der anderen esse). Sie ist wasserfest, lädt sich nicht statisch auf, kommt mit einem kleinen Akku aus und hat umfangreichen Speicherplatz eingebaut.

    Mit einem USB-Anschluß steck ich sie in einen beliebigen Rechner mit Internetzugang und lade mir meine ganz persönlich zusammengestellte Zeitung herunter (Fluggesellschaften könnten dies im Terminal oder Flieger anbieten). Wenn ich viel zahle bekomme ich eine (fast) werbefreie Zeitung, wenn ich wenig (oder gar nicht?) zahle hab ich viel Werbung drin. Möglich wäre auch eine spezifische Auswahl der Werbung indem ich den Diensten meine Wunschwerbungskategorien angebe (wegen der Streuverluste).

    Die Folie kann rein haptisch wie eine gewohnte Zeitung benutzt werden. Umblättern funktioniert durch das Zusammenbringen der Kanten oder einen Kniff in die entsprechende Ecke unten rechts oder links. Auf Wunsch wird das Blättern auch mit einer Sounddatei angezeigt (knister, knister;-). Bei entsprechnder Stabilität kann ich die Zeitung sogar zusammenfalten und damit eine Mücke erschlagen.

    Für Information und Werbung ergeben sich viele neue Möglichkeiten. Eine Seite muss nicht mehr statisch sein sondern kann auch Animationen oder kleine Filme bringen. Ich kann mir die Artikel in einem fertigen Layout anzeigen lassen oder selbst einen „Skin“ generieren und benutzen. Ich kann mir ein abgebildete Foto vergrößern oder einen Fachbegriff erklären lassen. Auch Vorlesen wäre möglich. Oder Übersetzen. Oder das Abspeichern besonders interessanter Artikel, Zitate, Adressen, usw. in meinen privaten Langzeitspeicher.

    Mal schauen wann es soweit ist.

    LG
    [;-] Nati

  2. Hallo Nati,

    finde ich eine spannende Zukunftsperspektive. Dann gibt es vielleicht auch in der U Bahn besondere Tankstellen, in der man seine Zeitung wieder aufladen kann, wie man ja schon jetzt MP 3 Files in der U Bahnstation aufladen kann.

  3. Maßgeschneiderte Zeitungen?

    Nachdem sich die Blog-/News-Aggregatoren im Internet damit herumschlagen, aus der Informationsflut auf die Interessen der jeweiligen Nutzer zugeschneiderte Nachrichten herauszufiltern und gleichzeitig die PoD-Möglichkeiten durch immer kosteng&#252…

  4. […] die Zeitung, die ich individuell nach meinen Wünschen zusammenstellen kann. Im Jahr 2006 habe ich hier im Blog über mehrere vielversprechende Projekte berichtet, die in naher Zukunft realisiert werden sollten. […]

  5. […] die Zeitung, die ich individuell nach meinen Wünschen zusammenstellen kann. Im Jahr 2006 habe ich hier im Blog über mehrere vielversprechende Projekte berichtet, die in naher Zukunft realisiert werden sollten. […]

  6. […] die Zeitung, die ich individuell nach meinen Wünschen zusammenstellen kann. Im Jahr 2006 habe ich hier im Blog über mehrere vielversprechende Projekte berichtet, die in naher Zukunft realisiert werden sollten. […]

  7. […] Der maßgeschneiderte Ferrari Cosmeticarts – individuell hergestellte Kosmetik Die maßgeschneiderte Zeitung soll nächstes Jahr kommen Persönliche Gesundheitsinformationen per Internet myhotel – Hotelzimmer nach Kundenwunsch Das […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.