In Geschäftsidee, Idee - Dienst, Idee - Franchise, Idee - Mobil

Das etwas andere Taxi: tier-taxi-schumacher

Im Jahr 2005 gründete der gelernte Dachdecker Wilfried Schumacher sein Unternehmen Tier Taxi Schumacher, nachdem er von seinem Arbeitgeber wegen Insolvenz gekündigt wurde. Die Idee entwickelte er auf Basis eines früheren Besuches in New York. Mit einem kleinen Transporter und Flyern als Grundausstattung begann seine Unternehmerkarriere in der Nähe von Mönchengladbach.

Mittlerweile bietet er ein breites Angebotsspektrum. Für 6 EUR die halbe Stunde fährt er maximal 5 Hunde in die Natur und gehen mit Ihnen Gassi. Zudem füttert er Katzen, fängt im städtischen Auftrag entlaufene Hunde ein, fährt Tier und Herrchen zum Arzt. Jetzt will er seine Idee als Franchisekonzept vermarkten. Die Einstiegssumme beträgt 6.000 EUR. Das Ziel: In fünf Jahren soll „Tier-Taxi Schumacher“ deutschlandweit bekannt sein.

Gelesen in wdr.de

2 Responses to Das etwas andere Taxi: tier-taxi-schumacher

  1. […] Ersatzschlüsseldienst Mietwagenservice Anne Weiß: Frauen-Notfallkoffer begeistert die Kundinnen tier-taxi-schumacher hat ein Herz für Tiere Chaffeurservice Green TomatoCars schützt die Umwelt mit Hybrid-Autos Motorrad-Taxi in Paris […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.