In Geschäftsidee, Idee - Dienst, Idee - Gesundheit, Trends

Dienstleistungsberuf der Zukunft: Case Manager

Die Wirtschaftswoche hat einen Artikel unter dem Titel „Die zehn gefragtesten Jobs der Zukunft“ veröffentlicht. Innerhalb dieses Berichtes werden zehn Dienstleistungsberufe mit Zukunftspotential vorgestellt. Besonders aufmerksam wurde ich auf den Berufszweig Case Manager. Haben Sie auch noch nie gehört?

Case Manager betreuen Patienten während ihrer gesamten Behandlung. Sie verzahnen die gesamte medizinische Behandlungskette, von stationärer bis ambulanter Behandlung. Entsprechend kennen sie sich mit den Abläufen zwischen Patient, Hausarzt, Krankenhaus, Rehabilitation und Krankenkasse bestens aus. In der Regel arbeiten sie in Krankenhäusern oder Reha-Einrichtungen, künftig möglicherweise auch für Krankenkassen. Sie helfen damit zum einen den Patienten aber zum anderen auch den Krankenkasse und beteiligten Ärzten, Kosten zu sparen. Da z.B. in Zukunft Krankenhäuser immer seltener nach Anzahl der Behandlungstage sondern nach Behandlungsfällen bezahlt werden, sind solche Case Manager z.B. für Krankenhäuser lebenswichtig, um die Kosten im Griff zu halten.

Case haben eine Ausbildung im Pflegesektor oder ein Medizinstudium vorzuweisen sowie mehrjährige Berufserfahrung. Private Akademien und öffentliche Hochschulen bieten berufsbegleitende Kurse, zum Beispiel die Fachhochschule Potsdam. Das Einstiegsgehalt liegt bei 30.000 bis 35.000 Euro. Das Gehalt variiert zwischen privaten und öffentlichen Arbeitgebern und hängt von der Ausbildung ab. Die Berufsbezeichnung „Case Manager“ ist nicht geschützt.

2 Responses to Dienstleistungsberuf der Zukunft: Case Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.