In Geschäftsidee, Idee - Freizeit, Idee - Handwerk, Idee - Produkt, Marketing - Produkt, Marketing - Vertrieb

Tomboy Tools: Werkzeug speziell für Frauen

Die Firma Tomboy Tools wurde im Jahr 2000 von drei Freundinnen in Denver (USA) gegründet. Ziel war es, speziell Werkzeuge für Frauen anzubieten, denn schon damals zeichnete sich ab, dass immer mehr Frauen die „wahrend Handwerker im Haus“ sind. Eine Studie aus den USA beweist, dass 38 % der Hausfrauen auch handwerklich tätig sind. Diese zielgruppenspezifischen Werkzeuge zeichnen sich dadurch aus, dass Sie in der Regel kleiner und leichter als die normalen Werkzeuge sind.

Zudem sehen sie die Werkzeuge von Tomboy Tools meist chicker aus, weil eben auch auf schickes Design geachtet wurde. Und wie es auch nicht anders sein kann, kann man die Werkzeuge seit kurzem auch in der Farbe Pink erwerben. Auch im Vertrieb ging Tomboy Tools neue Wege. Nicht über Baumärkte, sondern im Rahmen von Heimpartys a la Tupperware werden die Werkzeuge von mehr als 1.000 Vertriebspartnern (= Hobbyhandwerkerinnen) in USA, Canada und Australien verkauft. Mehr über die Entstehungsgeschichte erfahrt ihr hier.

Gefunden bei joplinglobe via business-oportunities-blog

6 Responses to Tomboy Tools: Werkzeug speziell für Frauen

  1. […] Zyrra – mass customized Büstenhalter werden über Home-Parties vertrieben Tomboy Tools: Werkzeug speziell für Frauen werden über Homeparties vertrieben Produkte für Babies werden von den Gib-Bee-Moms via Gib-Bee-Parties vertrieben Sinntensiv: Erotisches speziell für Frauen wird über Homeparties vertrieben […]

  2. […] Shopping – Neue Konzepte sind gefragt Zyrra – mass customized Büstenhalter werden über Home-Parties vertrieben Tomboy Tools: Werkzeug speziell für Frauen werden über Homeparties vertrieben Produkte für Babies werden von den Gib-Bee-Moms via Gib-Bee-Parties vertrieben Sinntensiv: Erotisches speziell für Frauen wird über Homeparties vertrieben Gartenworkshops a la Tupperware bringen viele neue Kunden aus der Nachbarschaft « Wie bewältigt der Top-Blogger Robert Scoble die Informationsflut im RSS-Feader   VITA 34 AG: Nabelschnurbluteinlagerung – das Geschäft mit der Angst » […]

  3. Ralf sagt:

    Frau am STeuer, das wird teuer 🙂

  4. […] Homeparties vertrieben Zyrra – mass customized Büstenhalter werden über Home-Parties vertrieben Tomboy Tools: Werkzeug speziell für Frauen werden über Homeparties vertrieben Produkte für Babies werden von den Gib-Bee-Moms via Gib-Bee-Parties vertrieben Sinntensiv: […]

  5. […] z.B. der Hornbach Hammer zeigt. Aber auch die Amerikaner können die in die Klischee-Kiste greifen: Tomboy Tools verkauft auf Shopping-Parties Werkzeuge für Frauen in der Farbe pink. Kein […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.