In Geschäftsidee, Idee - Beratung, Idee - Finance

Mit dem Paragraphendschungel in den Versicherungsverträgen gutes Geld verdienen

Michael Franke war zu Beginn seiner Karriere freier Versicherungsmakler. Er ärgerte sich schon immer über die Versicherungsverträge mit dem Kleingedruckten. Seit der Deregulierung des Versicherungsmarktes 1994 wurde dieser Paragraphendschungel immer größer und unübersichtlicher. Die Verträge der einzelnen Anbieter wurden immer schwerer vergleichbar. Zudem drängten immer wieder neue Versicherungsgesellschaften auf den deutschen Markt, die mit günstigen Angeboten Neukunden locken wollten und damit an anderere Stelle, nämlich bei den Leistungszusagen im Kleingedruckten, „schrauben mussten“. Er erkannte sehr schnell, dass er aus dieser Not eine Geschäftsidee entwickeln könnte.

Zusammen mit Katrin Bornberg gründete Franke in den 90er Jahren die Firma Franke und Bornberg GmbH. Er bot seinen ehemaligen Kollegen an, die Versicherungsverträge zu analysieren und zu vergleichen. Aber nicht nur seine Kollegen waren dankbare Abnehmer dieser Dienstleistungen, sondern auch zahlreiche Versicherungsgesellschaften, die vor der Neuauflage von Versicherungsprodukten einen Marktüberblick erhalten wollten, um Ihr neues Angebot entsprechend gestalten bzw. anpassen zu können. Was ursprünglich mit der Analyse von Lebensversicherungen begann, erstreckt sich jetzt auch auf die Analays von Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits-, Kinderinvaliden- und Fondesgebundene Lebens- und Rentenversicherung. Mittlerweile hat sich die Firma als professionelle Ratingagentur für Verträge und Versicherungsgesellschaften gemausert. Zeitungen und Zeitschriften veröffentlichen gerne die abgespeckten Ratings und machen damit kostenlos für Franke & Bornberg Werbung. Gelesen bei brandeins.

Prüfen Sie doch auch in Ihrer Branche, welche Aufgaben immer komplexer werden, die von einem kleinen Unternehmen überhaupt nicht mehr professionell und zeitnah erledigt werden kennen. Prüfen Sie, ob Sie sich darauf spezialisieren können und die Kunden dafür einen fairen oder sogar guten Preis bezahlen können und wollen. Klären Sie auch ab, ob es bereits Vorbilder in anderen Branchen gibt. So ist z.B. die Idee des Ratings von Versicherungsgesellschaften nicht neu gewesen, sondern in der Bankenbranche schon seit Jahren üblich gewesen. Optimal ist es natürlich, wenn Sie die Ergebnisse Ihrer Arbeit pressewirksam vermarkten können. Die Presse erhält dadurch wertvollen Content zum Nulltarif und sie können für ihre kostenpflichtigen Dienstleistungen kostenlos und kompetent Werbung machen.

2 Responses to Mit dem Paragraphendschungel in den Versicherungsverträgen gutes Geld verdienen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *