In Geschäftsidee, Idee - Produkt, Marketing - Produkt

Neue Einsatzfelder und Zielgruppen für Tattoo-Läden

tottoos

Immer mehr Jugendliche rennen in einen Tattoo-Laden, weil sie es neben dem Piercing einfach cool finden, „gebrandet“ zu sein. Doch auch bei den Kiddies hat sich rumgesprochen, dass solch ein Tattoo vielleicht viele Jahre später gar nicht mehr so cool ist. Deshalb entscheiden sie sich für ein Tattoo auf Zeit. Und genau dieses Produkt, das angeblich keine „bleibenden Schäden“ hinterlassen soll, hat noch ein enormes Wachstumspotential, weil man dafür neue Einsatzfelder und Zielgruppen erschliessen kann.

Tottoos hat diesen Zukunftsmarkt erkannt und bietet seitdemm Tattoos auf Zeit zum aufkleben an. Der Aufdruck kann nach persönlichen Wünschen kreiert werden. Somit kann für ein kleines Kind die Telefonnummer aufgedruckt werden, für einen Alzheimer-Patienten ebenso. Es können aber auch Allergien, Blutgruppen etc. angegeben werden. Somit kann ein Tattoo Leben retten. Denn an einer gut angebrachten Stelle am Körper übersieht auch der Notdienst diese Infos nicht.

Das Baispaket mit 15 Tattoos ist ab 14,95 USD erhältlich. Die Tattoos halten meist mehrere Tage bis Wochen, wenn sie angebracht wurden. Einen größeren Vorratspack kann man bestellen, weil die Tattoos bis zwei Jahre nach Kauf haltbar sind und angebracht werden können. So einfach kann aus einem Spaßprodukt ein Lebensretter zum kleinen Preis werden. Gelesen bei Springwise

9 Responses to Neue Einsatzfelder und Zielgruppen für Tattoo-Läden

  1. Und bald schon bieten findige Leute ihren Arm (oder andere Körperteile) als Werbeflächen an, um damit einen Nebenverdienst zu generieren. ;o)

    Tottoos könnte davon profitieren, indem die Firma auf ihrer Website einen „Marktplatz“ anbietet, wo sich Kunden und Anbieter treffen und die „Werbekampagnen“ planen können. Tottoos stellt die Werbe-Tattoos her und kassiert eine Provision ein. Why not?

  2. […] Neue Einsatzfelder und Zielgruppen für Tattoo-Läden […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.