In Geschäftsidee, Idee - Agent, Ideen - selfmade

Makler der Welt vereinigt Euch im Interesse Eurer Kunden

Eigentlich dachte ich ja, dass das Internet die Arbeit vereinfacht. Nehmen wir z.B. an, ich suche gerade ein größeres Büro. Dann werde ich auf diversen Immobilienportalen schnell fündig. Die Suchfunktionen erleichtern die Arbeit ungemein. Doch nach der Ansicht der Ergebnisse fängt die Arbeit erst wirklich an. Denn fast nie sind die Kontaktdaten des Vermieters hinterlegt, sondern fast immer die eines Maklers. Und wenn man fünf geeignete Objekte per Internetsuche gefunden hat, dann kann man fast sicher sein, dass man 5 verschiedene Makler kontaktieren und mit ihnen jeweils einen Besichtigungstermin ausmachen muss. Dazu habe ich genauso wenig wie viele andere Immobiliensuchende Lust.

Wie könnte die Lösung aussehen? Eine Lösung könnte darin bestehen, dass alle Makler ihre zu vermittelnde Objekte in einen gemeinsamen Pool einstellen und jeweils die Hälfe der Provision an den Makler abgeben, der das Objket erfolgreicht vermarktet hat. Dann könnte ich als Kunde zu einen Makler gehen, der mir aus dem großen Maklerpool genau das Richtige aussucht und vermeidet, dass er meine Zeit stiehlt, in dem er mir seine Ladenhüter andrehen will und eine Besichtigung aufzwingt. Es gäbe auch die Möglichkeit, dass sich die Makler jeweils auf unterschiedliche Arbeiten spezialisieren. Wie wäre es, wenn es einen Spezialist für Besichtigungen gibt, einen für Veträge, etc…Das würde den Aufwand deutlich erleichtern und die Margen erhöhen.

Aus meiner Sicht könnte diese moderne Form der Arbeitsteilung nicht nur für Immobilienmakler und deren Kunden hilfreich sein. Auch Personalvermittler könnten solch eine Idee übernehmen etc. Miteinandern kooperieren, um die Kundenwünsche optimal zu erfüllen und die Erträge zu optimieren, macht fast immer Sinn. Schade, dass auch heute im 21. Jahrhundert noch so viele Unternehmer und Verkäufer mit Scheuklappen rumlaufen. Es wird Zeit, dass sich das ändert. Oder gibt es solche Lösungen schon und ich bin nur nicht fündig geworden? Alle Leser, die in den betreffenden Branchen arbeiten, sind herzlichst aufgerufen, diese Idee aufzugreifen und umzusetzen. Über erfolgreiche Best-Practice-Beispiele berichte ich hier immer gerne.

5 Responses to Makler der Welt vereinigt Euch im Interesse Eurer Kunden

  1. Anita Posch sagt:

    Hallo Burkhard Schneider,

    das wäre schön, wenn es nur 1 Ansprechperson gäbe. Bei unserer Bürosuche sind wir auf unzählige Immoplattformen gestoßen, die aber nicht auf unsere Kriterien zugeschnitten waren. Das haben wir als Geschäftsidee erkannt und http://www.raumdirekt.com gegründet. Hier gibt es Direktkontakt zu Anbietern von Ateliers, Büros, Seminarräumen, Geschäftslokalen etc. Besonders interessant ist das für Gründer und Start-ups, die sich am Anfang Büros teilen wollen. So kann man auch Kooperationen und neue KollegInnen finden.

    LG, Anita Posch

  2. Gute Idee, aber leider ist das Angebot für Deutschland noch mehr als klein.

    Gruss

    Burkhard

  3. Anita Posch sagt:

    Ich weiß, leider. Wir sind noch nicht bekannt genug….

  4. Stefan Hesse sagt:

    Guten Abend Herr Burkhard,

    vor wenigen Tagen erst (sorry – bin nicht so up to date) bin ich auf Ihren Blog gestoßen und bin wirklich sehr begeistert von dem „Baukasten“ bei dem ich weit schwerer aus dem Staunen herauskomme, als bei meinem ersten Fischertechnik Baukasten.

    Da ich relativ regelmäßig mit Headhuntern sowohl als Auftraggeber, wie auch als vermeintlicher Kandidat zu tun habe, werde ich über Ihren Gedankengang, welchen ich nur zu gut nachvollziehen kann, wahrscheinlich einige Zeit schlaflos verbringen. Hat sich Ihrer Kenntnis nach die Situation geändert? Ich hörte von Experteer aber habe mich noch nicht informiert wie deren Arbeitsweise ist.

    Anyway – ich bin seit 1 Woche begeisterter Leser und werde wohl noch viel Zeit damit verbringen, hier alles aufzuarbeiten und zu konsumieren.

    Herzlichen Gruss aus Köln
    Stefan Hesse

  5. Hallo Herr Schneider,
    zunächst einmal auch ein Kompliment von mir. Ihre Informationen siend so vielseitig wie hilfreich und oft genung auch amüsant.

    Was Ihre Idee mit der Maklervereinigung angeht, muss ich Ihnen aber leider mitteilen, dass dies in die deutschen Maklerköpfe nicht rein geht. Viel zu viel Angst andere in „sein Gebiet“ zu lassen und Immobilien zu teilen ist leider für die meisten unvorstellbar… Schade aber Realität in 2014 !! Dabei würden wirklich alle davon partizipieren und nicht zuletzt die Kunden. In vielen Ländern – wie bspw. Kanada – werden solche „Multilisting- Systeme“ seit langem erfolgreich praktiziert…

    Ich entstamme selbst dieser Branche und habe über Jahre hinweg versucht so etwas wenigstens im regionalen Bereich zu etablieren – aber die Kollegen schreien alle „hurra – das ist toll!“ Wenn es aber dann ernst wird, ziehen sie geschlossen den Schwanz ein…
    Beste Grüße aus Franken sendet Euch Uwe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *