In Geschäftsidee, Idee - crazy, Idee - Mode

simplydog – Der Hund von Welt trägt T-Shirt

Maria Peevey begann vor knapp 10 Jahren ihre Unternehmerkarriere damit, Grußkarten für Frauen zu entwickeln und zu verkaufen. Auf die Idee brachte sie indirekt ihre Freundin, die Maria nach der Trennung von ihrem damaligen Freund eine „Aufmunterungskarte“ schickte. Maria griff diese Idee auf und wollte auch ihren Freundinnen zu verschiedenen Anlässen kleine Grußkarten schicken. Schnell stellte sie fest, dass es für viele Anlässe keine geeigneten Grußkarten gab, die von Frau zu Frau verschenkt werden konnten. Und so machte sie sich selbständig und verkaufte ab dem Zeitpunkt Grußkarten in ganz Amerika. Dann kam Sie auf die Idee, die flotten Sprüche auch auf Klamotten für Frauen und Mädels zu drucken. Und so wurde aus ihrem Unternehmen simplyshe neben dem Verlag auch ein prosperierendes Modeunternehmen.

Ihren absoluten Durchbruch feierte sie allerdings mit einer eher verrückten Idee: Klamotten für Hunde. Ja, Ihr habt richtig gehört. Und auch hier hatte Maria die Idee, Klamotten mit verschiedenen lustigen Sprüchen zu versehen. Das war einfach nur lustig und fand schnell viele Hundeliebhaber, die ein T-Shirt für ihren Hund kauften. Schnell bestand die Herausforderung für Maria darin, ein flächendeckendes Vertriebsnetz aufzubauen. Im Rahmen von Vertriebsgesprächen nahm sie einfach mit Wal Mart Kontakt auf, die tatsächlich die Hundeklamatten in ihr Sortiment aufnahmen. Das Ergebnis: Im letzten Jahr erzielte Maria mehr als 40 Mio. USD Umsatz. In diesem Jahr werden mehr als 50 Mio. USD Umsatz erwartet und das bei sehr guten Gewinnmargen.

Ich höre schon jetzt die Bedenkenträger, die nicht glauben, dass solch eine Idee in Deutschland Erfolg hätte. Ich halte dagegen und bin mir sicher, dass diese Idee auch hier funktionieren würde. Optimaler Startzeitpunkt für die Prodkteinführung wäre aus meiner Sicht die Faschingszeit. Denn wer würde sich nicht den Spaß erlauben wollen, in dieser närrischen Zeit nicht auch seinen Hund zu verkleiden. Und wenn erst einmal eine kritische Masse an Kunden auf den Geschmack gekommen ist, dann könnte der Siegeszug auch hier sicherlich nicht mehr aufgehalten werden. Top, die Wette gilt! Schließlich gibt es ja auch schon genug Shops, die Hundeklamotten verkaufen: doggiedesign, dogifashion. Ein üppiges Angebot gibt es schon, so dass jetzt die Kunst besteht, sich mit den richtigen Designs und Themen zu positionieren.

9 Responses to simplydog – Der Hund von Welt trägt T-Shirt

  1. Noch eine Idee für Herrchen und Frauchen: EM-Trikots für Hunde – Zur EM 2008 verkaufte das Hamburger Hundesportfachgeschäft „Kawaii Pet Accessoires‹ EM-Trikots für Hunde. Der Inhaber Reza Vafa hatte die Trikots mit Schriftzügen wie „Lukas Dogolski“ oder „Bastian Hundsteiger“ selber entworfen. Die Deutsche Presseagentur und verschiedene Medien berichteten.

  2. […] darauf und letztendlich wurde das Ganze auf “Hundekleidung” übertragen. Hier ist ein weiterer Bericht über diese Geschäftsidee von Burkhardt Schneider. Im Video mit […]

  3. Finde die Idee der bedruckten Hundebekleidung einfach Klasse. Hat jemand noch eine tolle Idee für Halloween?

  4. Steffi sagt:

    Tolle Seite, vielen Dank. Die Geschäftsidee der Hundebekleidung finde ich auch sehr gut. Bin noch auf der Suche nach einer passenden Abendgarderobe für meine Kleine. Kann mir jemand weiter helfen? Vielen Dank.

  5. Lutz sagt:

    Die Geschäftsidee ist im Grunde genial. Ich denke aber, der richtige Zeitpunkt zur Eröffnung ist immer, nicht erst zur Faschingszeit. Vielleicht ist eine Kombination zwischen schicker Hundebekleidung und passenden Hundeschmuck denkbar. Suche nämlich grade ein schönes Strasshalsband für unseren Racker. Hat jemand eine Idee?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *