In Geschäftsidee, Idee - Mobil

Wenn der Limousinenservice Probefahrten anbietet

tesla

Das Beispiel gestern vom Smart-Limousinenservice zeigt, dass es in jeder Branche genug Marktlücken gibt, um erfolgreich durchstarten zu können. Ich persönlich habe mir Gedanken darüber gemacht, welches Angebot in diesem Segment mich reizen würde. Die Lösung will ich gerne hier präsentieren:

Ich würde mir wünschen, dass mich der Limousinenservice jedes Mal mit einem trendigen Neufahrzeug abholt, ich Platz auf dem Fahrersitz nehmen dürfte und damit zum Ziel düsen dürfte. Anschliessend könnte der Fahrer wieder vom Beifahrersitz auf den Fahrersitz wechseln und das Fahrzeug zurückfahren. Diesen Service könnten Autohäuser, Mietwagenfirmen, Fahrschulen oder Limousienservices anbieten und dabei mit Autoherstellern kooperieren, die ihre neuen Fahrzeuge an Mann und Frau bringen wollen.

Oder wie wäre es, wenn ein Fahrlehrer mir auf den Weg zum Flughafen beibringt, wie ich spritfahrend fahre kann. Damit habe ich mir den Transport zum Flughafen gespart und gleichzeitig etwas für mein Umwelt- und Kostenbewusstsein getan. Dieses Beispiel zeigt, dass es mehr Zielgruppen gibt als man denkt. Man muss ihnen nur etwas bieten und die Presse auf diesen Zusatzservice aufmerksam machen. Das Kerngeschäft profitiert dann i.d.R. auch davon.

4 Responses to Wenn der Limousinenservice Probefahrten anbietet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.