In Geschäftsidee, Idee - Tech, Innovation, V - Termine

Erfahrungsaustausch mit Emanuel Zügler von VIOSO am 04.11.2009 in Frankfurt

Und wieder hat Kay Rathschlag von den Wirtschaftsjunioren Frankfurt für den 4.11.2009 um 19.00 Uhr im INNSIDE Eurotheum in Frankfurt einen spannenden Erfahrungsaustausch für Unternehmer organisiert. Emanuel Züger von der VIOSO GmbH aus Düsseldorf wird von seinen Erfahrungen als StartUp-Unternehmer berichten. Die Vioso GmbH ist ein junges, innovatives Unternehmen, welches 2007 als Ausgründung aus der Bauhaus-Universität Weimar entstanden ist.

Vioso entwickelt und vermarktet eine Software, die beim Projizieren von Filmen und Präsentationen Leinwände oder weiße Wände überflüssig macht. Die Vioso Software muss lediglich auf dem Laptop oder PC installiert werden und in Zusammenspiel mit einem handelsüblichen Beamer kann ein Top-Bild auf jede beliebige Oberfläche projiziert werden, so z.B. auf gemusterte Tapeten, farbige Gardinen, Mauern oder Außenfassaden von Gebäuden. Wenn keine Leinwand einsetzbar ist, ein besonderer Effekt erzielt werden soll oder die Projektionsfläche besonders groß sein soll, bietet sich der Einsatz der Vioso Technologie an (siehe der Film oben).

Die Kunden des Unternehmens die großteils aus den Bereichen Theater, Kunst, Werbung- und Eventplanung kommen, setzen die Software für Messen, Events, Installationen und Ausstellungen ein. Aber auch für Ingenieurbüros und Architekten bieten sich vielfältige Möglichkeiten der Anwendung. Als Investoren konnten die Gründer von Vioso neben einem Business Angel den High-Tech-Gründerfonds gewinnen. 2006 haben die beiden Gründer von Vioso Benjamin Fritsch und Emanuel Züger den Hauptpreis beim Gründerwettbewerb „Mit Multimedia erfolgreich starten“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie gewonnen. Damals waren sie noch Studenten der Medieninformatik.

Für die Zukunft haben die beiden Unternehmer die Vision, dass jedes Endgerät mit Projektion die Vioso-Technik integriert hat, z.B. soll man dann seinen Freunden Urlaubsfotos in einem Restaurant auf einer karierten Tischdecke zeigen können, und zwar mit dem Handy. Miniprojektoren machen mobiles Präsentieren möglich. Die Veranstalter freuen sich auf eine spannende Diskussion über Spin-Offs aus Universitäten, Technologiegründungen und den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Vioso-Technologie. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung vorab ist unbedingt erforderlich, da die Plätze begrenzt sind.

8 Responses to Erfahrungsaustausch mit Emanuel Zügler von VIOSO am 04.11.2009 in Frankfurt

  1. […] Flip Video Camcorder: Die Einfachheits-Innovation Big Eye Needle beendet Geduldsprobe, den Faden durch das Nadelöhr zu führen Im Business wirst Du erfolgreich, wenn Du wahre Probleme lösen kannst Wenn GoogleEarth und Videospiele miteinander verschmelzen Die Polaroid-Kamera ist tot, es lebe der Poloraid-Mini-Drucker Prototyp des Solarflugzeuges Solar Impulse wurde enthüllt Wenn Windräder auf dem Hausdach keine Fremdkörper sind River Simple – Das Open Source Wasserstoff-Auto aus England Wenn der Babystrampler seine Farbe wechselt Mit der Vioso-Software werden Leinwände bei Beamer-Präsentationen überflüssig […]

  2. […] Dieses und viele weitere tolle Beispiele finden Sie im Blog von Burkhard Schneider (http://www.best-practice-business.de/blog/) – […]

  3. […] Erfahrungsaustausch mit Emanuel Zügler von VIOSO am 04.11.2009 in Frankfurt […]

  4. […] Erfahrungsaustausch mit Emanuel Zügler von VIOSO am 04.11.2009 in Frankfurt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.