In Geschäftsidee, Idee - Gastro

Vapiano-Erfinder Mark Korzilius bastelt schon am nächsten Konzept

Erst vor einem Monat habe ich hier im Blog darüber berichtet, dass Markt Korzilius mit seinem neuesten Gastronomiekonzept La Baracca deutschlandweit expandieren will, nachdem die einjährige Testphase in München erfolgreich absolviert werden konnte. Jetzt lese ich in der WiWo, dass Korzilius schon das nächste Restaurantkonzept an den Start bringen will. Das ist nicht verwunderlich, denn Korzilius ist ein typischer Entrepreneur, der am und nicht im Unternehmen arbeitet. Die Investitionen und das Tagesgeschäft überlässt er Partnern, um sich komplett darauf konzentrieren zu können, Neues aufzubauen.

Im Wiwo-Artikel wird folgendes über das neue Konzept und den aktuellen Stand verraten: „Mark Korzilius, 47, ist wieder auf der Suche. In Hamburg muss das neue Domizil liegen, 100 Sitzplätze bieten, keine 1a-Lage, aber gut frequentiert. Die Zeit drängt, spätestens im November will Korzilius an den Start gehen – diesmal mit B.Easy, einem Restaurant, in dem es Gegrilltes aus frischem Fleisch und Fisch sowie Gemüse gibt…B.Easy, frei übersetzt: Sei entspannt, schiebt Korzilius gerade mit seinem Freund Jürgen Klümpen, 46, einem Ex-Hotelmanager und Blumengroßhändler, an.“

Viel mehr ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Es wurde schon eigens eine Webseite unter www.b-easy.com eingerichtet, aber dort wird noch nichts verraten. Aber vielleicht ändert sich das, wenn die richtige Location gefunden wurde. Ich kann mich daran erinnern, dass vor vielen Jahren ein Gastrobetreiber die ganze Vorbereitungsphase via Blog begleitet hat. So etwas würde ich mir auch in diesem Fall wünschen. Das würde nicht nur die Vorfreude erhöhen, sondern auch einen interessanten Einblick gewähren, wieviel Arbeit hinter dem Aufbau eines Gastrobetriebes steckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.