In Geschäftsidee, Idee - ecommerce, Marketing - Preis, Marketing - Probe

unbxd will das Google für ECommerce-Shops werden

Viele Onlineshopbetreiber fangen häufig klein an und merken dann schnell, dass die gekaufte E-Commerce-Software längst nicht alles kann, was man sich wünscht, um das Business weiter anzukurbeln. Häufig kosten Upgrades viel Geld oder werden gar nicht angeboten. Das ist die Chance für Anbieter von kleinen Softwaretools, die den sog. Booster einschalten. Ein Beispiel dafür ist unbxd aus Indien.

Mit unbxd kann jeder eine intelligente Suchfunktion im eigenen Onlineshop integrieren, die plattformunabhängig ist. Nachweislich soll sich bei Einsatz die Anzahl der Suchaufrufe der Besucher deutlich steigern (ca. 10 %) und die Umsätze zum Teil vervielfachen. Das Geheimnis ist die einfache Bedienbarkeit und die treffsichere Anzeige von Suchergebnissen. Je nach Preismodell bezahlt man einen Fixpreis pro Monat oder eine transaktionsabhängige Gebühr.

unbxd ist ein gutes Beispiel für einen Suchmaschinenanbieter, der eine nette kleine Nische gefunden hat. Das Beispiel habe ich aber deshalb herausgepickt, damit sich Anbieter grundsätzlich Gedanken machen können, wie sie mit kleinen Zusatzangeboten für ihre Kunden große Wertsteigerungen erzielen können. Ich kenne einen Anbieter, der so bei vielen Neukundenkontakten einsteigt. Wenn er dem Kunden dann viel Geld eingespart hat, wird in leistungsfähigere Systeme investiert. Quintessenz: Mit kleinen Schritten kommt man häufig viel weiter als mit dem vermeintlich großen Sprung.

One Response to unbxd will das Google für ECommerce-Shops werden

  1. Marco sagt:

    Google bietet übrigens auch eine interne Suche an. Leider ist sie relative teuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *