In Geschäftsidee, Idee - crazy, Idee - Customizing, Idee - ecommerce, Idee - Produkt, Idee -Junior

Wenn Kinderzeichnungen zu Vorlagen für Stofftiere werden

Auch die hier beschriebene „Marke-Eigenbau-Geschäftsidee“ fing ganz klein an, im wahrsten Sinne des Wortes. Es begann alles damit, dass der Sohn von Wendy Tsao in den Kindergarten kam. Die Betreuerinnen baten Wendy darum, eines der Lieblingsstofftiere ihres Sohnes für den sog. „Emergency-Koffer“ zur Verfügung zu stellen, damit man dem Kind etwas von zu Hause geben könnte, wenn es im Kindergarten zu viel Heimweh hätte. Wendy hatte allerdings eine ganz andere Idee. Als sie das Selbstporträt ihres Sohnes sah, entschied sie sich, dies als Vorlage für ein „Stofftier“ zu nehmen. Der Erfolg dieser Idee war umwerfend. Viele Eltern anderer Kinder im Kindergarten fragten danach , ob Wendy solch ein Stofftier auf der Basis der Zeichnung ihres Kindes herstellen könnte. Und so begann die „kleine Stofftierproduktion“ von Wendy.

Wendy startete einen Blog und stellte hier ihre Arbeiten vor. Schnell gab es Aufträge aus ganz Kanada und darüber hinaus. Im Lauf der Zeit stellte sie Hunderte von Stofftieren her. Irgendwann wurde es ihr aber zuviel und sie richtete in ihrem Blog eine Rubrik ein, in der sich Künstler aus aller Welt präsentieren konnten, die noch Aufträge annehmen. Wendy verlangt von den Künstlern eine Listinggebühr. Derzeit sind es schon 18 Anbieter, die dort ihre Leistungen für 40 bis 75 kanadische Dollar anbieten. Die Anbieter kommen nicht nur aus Kanada, sondern auch aus den USA, Australien, Südamerika und Europa.

Aus einer kleinen Idee ist ein weltumspannendes Business geworden. Das hat sich Wendy sicherlich nicht vorstellen können, als sie mit der Eigenproduktion anfing. Eigentlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis diese Idee auch nach Deutschland schwappt. Schliesslich gibt es DIY-Portale wie Dawanda, auf denen solche ganz besonderen Stofftiere angeboten werden könnten. Und Social Networks wie Pinterest helfen sicherlich, diese Idee noch bekannter zu machen. Wer sich jetzt erst einmal inspirieren lassen will, dem sei die Flickr-Fotosammlung von Wendy empfohlen. Gefunden bei CoolHunting via egoo

2 Responses to Wenn Kinderzeichnungen zu Vorlagen für Stofftiere werden

  1. […] Kaffeesatzleserei kann man auch im Web Umsatzmillionär werden Mass Customization Idee des Monats:Wenn Kinderzeichnungen zu Vorlagen für Stofftiere werden Gamechanger des Monats:In der Morning Star Company gibt es kein Management by Hierarchien […]

  2. Meine Tochter liebt Kuscheltiere. Besonders die Plüschtiere von Steiff haben es Ihr angetan. Also war es ja klar was es dieses Jahr zum Geburtstag gibt. Nachdem ich dann also das Internet durchstöbert habe, nach passenden Angeboten, bin ich auf die Seite http://www.teddys-rothenburg.de gestoßen. Gleich auf der Startseite wird man mit strahlenden Knopfaugen begrüßt. Ich musste auch gar nicht lange suchen, da hatte ich schon das passende gefunden – ein Labrador Plüschtier. Die Lieferung erfolgte prompt und die Qualität war auch spitze. Das war ganz sicher nicht mein letzter Einkauf in diesem Shop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.