okinlab

In Geschäftsidee, Idee - ecommerce, Idee - Entertain, Idee - IT, Idee - Tech, Idee - Web

5 Preisträger des IKT-Gründerwettbewerbes: OKINLAB, cartmi, crowd-patent, yuNote, SPOTROCKER

Gestern wurden in Hannover die Preisträger der 2. Runde des IKT-Gründerwettbewerbes 2013 öffentlich ausgezeichnet. Vergeben wurden vier Hauptpreise in Höhe von je 30.000 Euro als Startkapital für die eigene Unternehmensgründung, ein Sonderpreis zum Thema „IT-Sicherheit in Unternehmen“ in Höhe von 10.000 Euro sowie 14 weitere Preise in Höhe von je 6.000 Euro. Darüber hinaus haben die Firmen Empolis Information Management und T-Systems in Anlehnung an den Gründerwettbewerb gemeinsam einen eigenen Preis im Gesamtwert von 10.000 Euro zum Thema „Big Data – Smart Data“ vergeben.

An der letzten Runde haben insgesamt 236 Teams teilgenommen. In der bereits laufenden neuen Wettbewerbsrunde besteht noch bis zum 31. Mai 2014 (Stichtag) die Möglichkeit, sich zu bewerben. Ich habe mir die aktuellen Preisträger angeschaut und mich entschieden, hier die 5 Geschäftsdieen zu präsentieren, die mir am besten gefallen haben. Davon gehören vier der hier vorgestellten Kandidaten zu den „normalen Preisträgern“. Das finde ich positiv, denn diese Preisträger werden ansonsten nicht so sehr ins Rampenlicht gestellt:

OKINLAB – Der Weg zum selbstdesignten Möbelstück
OKINLAB entwickelt eine Online-Software, die es jedem ermöglichen soll, ihre Möbel selbst zu designen. In einer frei zugänglichen intuitiven 3D-Benutzeroberfläche soll der Kunde durch Klicken und Ziehen am virtuellen Modell seine Möbel frei entwerfen können. Mit der Eingabe der gewünschten Maße eines Regals kann das Möbelstück an die individuellen Bedürfnisse oder die eigene Ergonomie angepasst werden. Die natürlich gegebenen Grenzen des gewünschten Materials sowie die maschinelle Herstellbarkeit des Objekts werden von der Software von vornherein berücksichtigt und zerlegt anschliessend das Wunsch-Möbelstück in ein zu produzierendes Zuschnittmuster. Mittels hochmoderner CNC-Fräsen können Unikate in Serienproduktion gefertigt werden. So kann jeder zum Mobeldesigner und Prosumer werden. Mehr Infos gibt es unter form.bar.

cartmi – Online-Shopping mit einem Klick
Als mobile App oder als Plug-in für den Internet-Browser bietet die Software cartmi die Möglichkeit, einen Onlineshop-übergreifenden Warenkorb anzulegen. Der Shopper kann seine Produkte aus beliebigen Onlineshops in einen zentralen Warenkorb legen und speichern. Anschließend bestellt er mit seinen cartmi-Profildaten die Produkte mit einem Klick oder greift zu einem späteren Zeitpunkt von einem anderen Gerät aus auf den Warenkorb zu. Die Bestellungen werden direkt an die Online-Shops weitergeleitet. Mit cartmi umgeht der Kunde die von Shop zu Shop unterschiedlichen und häufig aufwändigen Bestellprozesse beim Online-Einkauf. Gleichzeitig profitieren die Händler von deutlich gesenkten Abbruchraten bei Internet-Bestellungen.

CrowdPatent – Crowdfunding-Plattform für technische Innovationen
CrowdPatent ist eine Crowdfunding-Plattform für technische Innovationen. Kleininvestoren finanzieren als Schwarm gemeinsam Patentanmeldungen für Erfindungen und können anschließend zusammen mit den Erfindern von fortlaufenden Lizenzeinnahmen oder vom Verkauf der Patentanmeldungen profitieren. Kernelement der Plattform ist ein selbst zum Patent angemeldetes Expertensystem. Diese Software analysiert das Verhalten der Kleininvestoren und leitet daraus die Positionierung der Erfindungen auf der Plattform ab. Kriterien sind unter anderem die Anzahl der Klicks, die Höhe der bisherigen Investitionssumme, aber auch das Ablaufdatum der Investitionsphase. CrowdPatent ermöglich Erfindern ihre Erfindungen erfolgreich zu vermarkten, da auf der Plattform eine Vielzahl von Erfindungen angeboten und somit entsprechend Aufmerksamkeit erregt wird.

yuNote – der elektronische Stift
Das Start-up yuNote aus Aachen arbeitet an einem Stift, der auf beliebigem Papier erstellte handschriftliche Notizen und Skizzen sofort auf Smart Phone, Tablet und PC verfügbar macht. Der Stift benötigt weder Spezialpapier noch ein externes Empfängermodul, so wie es bei ähnlichen Produkten erforderlich ist. Mit yuNotes Smart Pen kann jede Art von Unterlage benutzt werden –– von der Serviette im Café bis zu Post Its im Meeting. Die Notizen sowie ihre zeitliche und räumliche Abfolge und Anordnung zueinander werden optisch erfasst und per Funk dem Anwender auf seinen digitalen Geräten zur Weiterbearbeitung oder zum elektronischen Versand zur Verfügung gestellt. Erste Zielkunden für yuNotes Smart Pen sind professionelle Nutzer, die gerne handschriftliche Notizen und Skizzen anfertigen.

SPOTROCKER – Video-Crowdsourcing-Portal
SPOTROCKER ist ein Online-Portal für Werbespot-Wettbewerbe. Brands lassen User Werbespots erstellen und von der gesamten Community bewerten, kommentieren und über soziale Kanäle verbreiten. Anhand der Leistungsindikatoren und erster Marktforschung prämiert das Brand die besten Spots, wobei auch die aktivsten „Voter“ belohnt werden. Für Unternehmen bietet das Video-Crowdsourcing-Portal ein innovatives Verfahren, die konkreten Ideen, Meinungen, Interessen und Verbreitungspotenziale der Crowd produktiv für authentisches und virales Marketing zu nutzen. Video- und werbeinteressierte Nutzer können unabhängig von ihrem beruflichen Hintergrund an realen Videoprojekten teilnehmen und ihre Ideen und Aktivitäten monetarisieren.

8 Responses to 5 Preisträger des IKT-Gründerwettbewerbes: OKINLAB, cartmi, crowd-patent, yuNote, SPOTROCKER

  1. […] 5 Preisträger des IKT-Gründerwettbewerbes: OKINLAB, cartmi, crowd-patent, yuNote, SPOTROCKER […]

  2. […] 5 Preisträger des IKT-Gründerwettbewerbes: OKINLAB, cartmi, crowd-patent, yuNote, SPOTROCKER […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.