pfoody

In Featured, Geschäftsidee, Idee - Agent, Idee - Customizing, Idee - Dienst, Idee - Food, Idee - Freizeit, Idee - Tech, Idee - Web

5 Startups, die Crowdvestoren suchen: taprima, knicket, pfoody, krassfit, x-wind

Crowdinvesting hat sich in Deutschland mittlerweile etabliert, wenn es auch nur wenige Plattformen gibt, die regelmäßig neue Fundings anbieten. Sehr erfreulich finde ich, dass man über solche Plattformen nicht nur Internet-StartUps unterstützten kann, sondern ein breites Spektrum an StartUps aus den verschiedensten Branchen. Und deshalb stelle ich hier erneut 5 Startups vor, die eine “bunte Mischung” an Geschäftsideen made in Germany repräsentieren.

Es ist vorbildlich, dass viele Crowdinvestingplattformen dazu beitragen, diese Vielfält zu fördern. Das macht die StartUpszene bunter. Besonders sticht aktuelle Deutsche Mikroinvest hervor (was die Vielfalt an Angeboten angeht). Allerdings hat es diese Plattform leider noch nicht geschafft, so viele Stamminvestoren an sich zu binden wie Seedmatch und Companisto. Das ist für mich aber nicht entscheidend, weil mehr hier im Schnelldurchlauf darum geht, innovativen Geschäftsideen vorzustellen:

TAPRIMA – Tattoo Printing Maschine
Fotos sind sehr schwer zu tätowieren und oft entspricht das Ergebnis nicht der Vorlage. Wieso also werden Tattoos nicht einfach automatisch und exakt gestochen? Genau das soll TAPRIMA – die Tattoo Printing Machine – dem Tattowierer abnehmen und zu hoher Kundenzufriedenheit führen. TAPRIMA ist ein Roboterarm, welcher in der Lage ist, vollautomatisch und selbständig genaue Tätowierungen auszuführen. TAPRIMA ist weit aus mehr als der Versuch eine Tätowierung maschinell zu stechen. So bezieht das Gerät durch einen Scan die Wölbungen des Körpers in den Prozess mit ein. Mit Hilfe des Crowdkapitals soll nun der erste Prototyp erstellt werden. Nach der Markteinführung soll nicht nur mit dem Verkauf der Maschine, sondern auch mit den Biofarben nachhaltiges Geld verdient werden.

KRASSFIT – Hindernissläufe als neuer Freizeitbreitensport etablieren
KrassFit veranstaltet und vermarktet Hindernisläufe in der Natur, die im Team absolviert werden. Dabei stimmt das Timing. Hindernisläufe haben dem Marathon als Breitensportevent in den USA mit mehr als zwei Millionen Teilnehmern allein im Jahr 2013 bereits den Rang ablaufen. Dieser Trend schwappt jetzt auch nach Deutschland und Krassfit will als wichtiger Player davon profitieren. Das Kernprodukt ist die KrassFit Challenge, eine Hindernislaufserie. Bei jeder Challenge gilt es, neben einer anspruchsvollen Laufstrecke, 15 bis 35 Hindernisse zu überwinden, die teilweise nur im Team bezwungen werden können. In den sieben Monaten seit dem Start im November 2013 hat Krassfit bereits über 2.000 Sportenthusiasten begeistern und über 100.000 EUR Umsatz erzielen können. Die Events finden an Wochenenden in verschiedenen Regionen Deutschlands und Österreichs statt.

KrassFit Crowdfunding bei Seedmatch from KrassFit GmbH on Vimeo.

Pfoody ist ein Nassfutter für Hunde, das von den Kunden kreiert wird
Pfoody vertreibt leckeres Dosenfutter für Hunde aus rein natürlichen Zutaten über das Internet. Der Clou daran ist, dass jeder Käufer selbst bestimmen kann, welche Zutaten – und in welcher Menge – in seiner individuellen Mischung enthalten sein sollen. Mass Customization heißt die Zauberformel. Denn der Kunde weiß am besten, was seinem Hund schmeckt und gut tut. Aber Pfoody geht noch einen Schritt weiter. Aus den beliebtesten Rezepturen entstehen die „Lieblingsmenüs“, welche auch im Handel erhältlich sind. Damit ist Pfoody der erste Futterhersteller, der bei der Produktentwicklung komplett auf Crowdsourcing setzt. Da der Messeauftritt auf der Interzoo, der weltweit größten Fachmesse für Heimtierbedarf, mit ca. 80 Händleranfragen aus 11 Ländern ein voller Erfolg war, braucht Pfoody jetzt Wachstumskapital, um der Nachfrage in Form von größeren Kapazitäten gerecht werden zu können.

Knicket – Suchmaschine für Apps
Mit bereits mehr als 2 Millionen Apps in Apples App Store sowie im Google Play Store wird die Suche nach Apps immer schwieriger. Und monatlich kommen über 40.000 neue Apps dazu. Zu vielen Themen existieren schon heute Dutzende von Apps, aus denen man bisher kaum die besten identifizieren kann. Im Jahr 2013 wurden 100 Milliarden Apps heruntergeladen, im Jahr 2017 dürften es deutlich mehr als 250 Milliarden sein. Allerdings machen es einem Apple und Goolge nicht leicht, die beste App für einen zu finden. Knicket will das als schnellste und komfortabelste Suchmaschine für Apps ändern. Bereits 5 Monate nach Launch wurde Knicket von fast 600.000 Usern genutzt und ist bereits heute international verfügbar. Knicket hat Besucher aus 200 Ländern und wird bis zum Ende des Jahres in weiteren 11 Weltsprachen verfügbar sein. Auch das Einnahmemodell passt, eine Mischung aus Verkaufsprovisionen und Vermittlung von Werbung in Apps.

X-Wind will Winde in Höhe von 250 – 500 Meter Hohe mit Hilfe eines Drachens „ernten“
Umso höher ein Flieger in den Himmel steigt, umso windiger wird es. Wie kann man davon im Rahmen der Windenergie profitieren? Mit Windmasten geht das nicht. Aber mit einem Drachen, den auch Kitesurfer verwenden, kann das funktionieren. Das ist der Plan des Luft- und Raumfahrt-Ingenieurs Uwe Ahrens. Er hat an dieser Idee seit 2006 geforscht und entwickelt, zehn Mitarbeiter angestellt, weltweit Patente angemeldet und sich mit Wissenschaftlern und Höhenwind-Experten ausgetauscht. Sichtbares Ergebnis dieser Arbeit ist im mecklenburgischen Friedland bereits zu besichtigen. Eine 400 Meter lange Teststrecke auf der mit Hilfe von Drachen sauberer Strom aus Höhenwind erzeugt wird. Wir haben hier im Blog schon über ähnliche Ideen berichtet. Jetzt soll auch dank Crowdkapital aus der Idee Wirklichkeit werden.

Warnhinweis: Selbstverständlich handelt es sich hier nicht um Anlage- oder Beteiligungsempfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung für Fehlinvestments. Vielmehr ist unser Ziel, hier innovative Projekte mit Vorbildcharakter vorzustellen, um die Leser zu inspirieren.

21 Responses to 5 Startups, die Crowdvestoren suchen: taprima, knicket, pfoody, krassfit, x-wind

  1. […] 5 Startups, die Crowdvestoren suchen: taprima, knicket, pfoody, krassfit, x-wind […]

  2. […] 5 Startups, die Crowdvestoren suchen: taprima, knicket, pfoody, krassfit, x-wind […]

  3. […] 5 Startups, die Crowdvestoren suchen: taprima, knicket, pfoody, krassfit, x-wind […]

  4. […] 5 Startups, die Crowdvestoren suchen: taprima, knicket, pfoody, krassfit, x-wind […]

  5. […] 5 Startups, die Crowdvestoren suchen: taprima, knicket, pfoody, krassfit, x-wind […]

  6. […] 5 Startups, die Crowdvestoren suchen: taprima, knicket, pfoody, krassfit, x-wind […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *