smartcooking

In Featured, Geschäftsidee, Idee - Food, Idee - Tech, Innovation

Vegetable Recognizer hilft dabei, die Gemüsesorte zu erkennen und die passenden Rezepte zu finden

Der bekannte Fernsehkoch Ralf Zacherl weist immer wieder darauf hin, dass viele Schüler gar nicht mehr wissen, wie Obst und Gemüse im Originalzustand aussehen. So würde er in ratlose Gesichter schauer, wenn er im Klassenzimmer eine Zucchini hochhalten würde. Was tun, um dieses Problem zu lösen? Sollen jetzt Köche als Lehrer ausgebildet werden? Oder kann auch hier die Technik helfen?

Das Niederländische Studio Diip hat dafür den Vegetable Recognizer entwickelt. Der Nutzer muss nur ein Stück Obst auf ein Display legen, um dank Bilderkennung in Sekunden zu erfahren, um welches Obst oder Gemüse es sich handelt und welche Rezepte dazu passen würden. Das funktioniert natürlich auch mit mehreren Stück Obst und Gemüse, um die Vielfalt an Rezepten einzugrenzen. Am Ende des Videos (siehe unten) wird die Funktionsweise näher erläutert.

Und was für Einsatzfelder kann man sich vorstellen? Das Studio Diip schlägt vor, den Vegetabler Recognizer in Supermärkten aufzustellen, um die Kunden zu informieren und Anregungen für passende Rezepte zu geben. Ich könnte mir auch vorstellen, dieses Gerät in Showküchen und in der Hightech-Küche zu Hause einzusetzen. Bis dahin wird sicherlich noch Zeit vergehen. Also bitte noch gut aufpassen in der Schule 🙂

One Response to Vegetable Recognizer hilft dabei, die Gemüsesorte zu erkennen und die passenden Rezepte zu finden

  1. […] Vegetable Recognizer hilft dabei, die Gemüsesorte zu erkennen und die passenden Rezepte zu finden […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.