In Featured, Geschäftsidee, Idee - Mode

Wird das Smartphone-Hemd zum Trendsetter?

Fast jeder hat ein Smartphone. Doch wohin damit, wenn man unterwegs ist? Man kann es in die Hosentasche oder Jackentasche stecken oder am Gürtel festmachen. Die Gründer des Modelabels „Bond & Co.“ möchten jetzt eine ganz neue Möglichkeit anbieten. Sie haben Hemden designt, die für Smartphone-Besitzer ideal geeignet sind. Damit wollen die Gründer auf Ihre Art vom Smartphone-Boom profitieren.

Was macht diese Hemden so besonders? Zum einen bieten sie eine Brusttasche, die groß genug ist, um ein Smartphone einzustecken. Alternativ gibt es auch eine Tasche am Arm, damit das Smartphone nicht zu sehr aufträgt. Besonders cleven sind die Schlaufen am Kragen, um dort die Kopfhörer zu befestigen. Denn häufig baumeln die Kopfhörer unnütz herum, wenn man sie nicht gerade benutzt.

Hergestellt werden sollen die Hemden in Indien. Ein Teil der Erlösen sollen für Wasserprojekte in Indien gespendet werden. Bis dahin ist aber noch ein weiter Weg. Denn momentan wollen die Gründer 15.000 USD via Kickstarter einsammeln. Noch ist die Nachfrage auf Kickstarter bescheiden. Das liegt sicherlich nicht an den Verkaufspreisen (ab 25 USD), aber vielleicht am Design.

Ich finde die Grundidee gut. Vielleicht wäre es clever gewesen, via Desgin-Crowdsourcingplattform einen Designwettbewerb zu starten, um auch mit einem guten Design punkten zu können. Zudem hätte man schon im Vorfeld viel mediale Aufmerksamkeit erhalten können, bevor man jetzt via Kickstarter durchstarten will.

One Response to Wird das Smartphone-Hemd zum Trendsetter?

  1. Ludger Griese sagt:

    Super Idee, ich will mein Smartphone immer am Mann haben. Wo kann ich die Hemden kaufen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.