henrichs

In Featured, Geschäftsidee, Idee - Mode

Warum das Design reflektierender Kleidung ein guter Einstieg für Modedesigner sein kann

Es gibt viele junge Modedesigner, die träumen davon, sich selbständig zu machen und gleich mit der ersten großen Modekollektion den Durchbruch zu schaffen. Allein am nötigen Kleingeld fehlt es in den meisten Fällen. Da ist ist guter Rat teuer. Deshalb will ich jetzt ein Idee präsentieren, wie man mit einem kleinen Stück Stoff den Durchbruch schaffen könnte:

Das Stichwort lautet: Reflektierende Kleidung für Rad- und Motorradfahrer sowie Kinder und Jogger. Best-Practice-Beispiel: Henrichs aus England. Diese Modefirma bietet solche wasser- und winddichte Kleidungsstücke an, die einfach aufgeschnallt werden könnten. Die Sammlung besteht aus Capes, Jacken, Halsbändern und Bändern. Jeder Artikel ist faltbar und kann in eine Tasche oder Handtasche verstaut werden.

Warum handelt es sich hier um praktische Einstiegsprodukte für junge Modedesigner? Zum einen handelt es sich um einen Wachstumsmarkt. Gerade praktische Kleidung für Fahrradfahrer wird den Anbietern aus den Händen gerissen. Zum anderen kann mit einer kleinen, kostengünstigen Kollektion begonnen werden und step by step immer mehr Kleidungsstücke um reflektierende Elemente ergänzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *