restrelaxationdrink

In Geschäftsidee, Idee - Drink

rest Relaxation Drink kämpft gegen den Stress im Alltag an

Am 1.1.2015 hat die Votingphase für das 3. Speed-Mentoring Frankfurt begonnen. Bis zum 31.01.2015 können Sie noch unter aufschwung-messe.de/mitmach-messe/ aus zehn StartUps ihren Favoriten auswählen! Die zwei Sieger des Online-Votings dürfen sich auf der AUFSCHWUNG-Messe am 10.3.2015 dem breiten Publikum präsentieren. Hier im Blog stelle ich diese und nächste Wochen die zehn Teilnehmer vor. Die Reihenfolge der Präsentation soll keine Wertung darstellen. Heute will ich rest Relaxation Drink näher vorstellen, nachdem ein Kurzporträt schon hier eingestellt wurde. Über den aktuellen Trend „Relaxation Drinks erobern den deutschen Getränkemarkt“ habe ich ja bereits vor kurzem hier im Blog berichtet und dabei auch das Berliner StartUp schon kurz vorgestellt.

Spannend finde ich, dass die Gründer und Erfinder des rest Relaxation Drinks nicht nur einen aktuellen Trend aufgegriffen haben, sondern sich auch als Mitmach-Unternehmen positioniert haben. Neben der aktuellen Crowdfundingaktion werden die Fans aktuell dazu aufgerufen, über das Sieger-Design der Dose abzustimmen. Das Gewinnspiel beginnt am 12.01.15 und endet am 19.01.2014 um 20 Uhr. Vorher wurden via 99designs.de Designvorschläge gesucht und die Top 7 für obigen Wettbewerb ausgesucht.

In einem E-Mail-Interview erläutert der Mitgründer Haris Halkic die Geschäftsidee:

Wie seid ihr auf die Geschäftsidee gekommen?
Haris Halkic: „Wir haben uns nach einem gemeinsamen Auslandssemester in Schottland dazu entschieden gemeinsam ein Unternehmen zu gründen. Neben einigen anderen Ideen sind wir auf die Relaxation Drinks in Amerika gestoßen und uns war klar: das passt! Sie sind eine in Deutschland weitgehend unbekannte Getränkeart, welche die Möglichkeit bietet, sich eine Pause zu nehmen und zu entspannen. Das ist besonders in unserer modernen Gesellschaft wichtig, wo die Menschen viel Stress ausgesetzt sind. Anschließend haben wir noch eine Marktanalyse des Getränkemarktes durchgeführt und die endgültige Entscheidung getroffen.“

Habt Ihr einen Markttest durchgeführt, um die Erfolgschancen auszustesten? Wenn ja, wie sah der Markttest aus?
Haris Halkic: „Zu Beginn haben wir uns viel Feedback bei Kollegen, Bekannten und Freunden eingeholt. Dabei ging es um Fragen wie: sind Relaxation Drinks schon bekannt? Wie kommt die Idee an? Und besonders wichtig: bei wem kommt die Idee gut an und beim wem eher schlecht?

Aktuell sind wir nahezu am Ende des ersten größer angelegten Markttests – unserer Crowdfunding-Kampagne auf startnext.de/rest. Hier erhalten wir das erste mal viel Feedback von Leuten, die uns persönlich gar nicht kennen. Über das Projekt finanzieren wir die erste Testabfüllung von 2.000 Dosen und beziehen unsere potentiellen Kunden mit ein. Nach dem Crowdfunding wollen wir weitere Tests durchführen, zum Beispiel anhand von Verköstigungen in Berlin.“

marumaru2

Mit welchen Marketingideen wollt Ihr viele neue Kunden (ohne großes Marketingbudget) gewinnen?
Haris Halkic: „Wir haben uns bereits relativ breit versucht. Von Guerilla Marketing über Wurfsendungen bis zu Google AdWords. Zur Zeit erreichen wir die meisten Menschen über Social Media, insbesondere Facebook, und PR. Dazu zählen vor allem Beiträge in Blogs oder Zeitungen, die an Getränken und Gastronomie interessiert sind, zum Beispiel about-drinks.com oder der Esspress Berlin. Sobald wir zur Produkteinführung in Berlin kommen, wollen wir ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen und vor Ort durch Aktionen in Bars und im Einzelhandel auffallen. Also genau dort, wo rest in Zukunft gekauft und getrunken wird.“

Was sind Eure Expansionspläne?
Haris Halkic: „Unser erstes Ziel ist das Dosen-Design aus unseren Wettbewerb bei Facebook in einer Testserie produzieren zu lassen und in ein paar Bars in Berlin zu testen. Natürlich freuen wir uns auch auf die Kommentare unserer Unterstützer beim Crowdfunding auf Startnext. Das nächste Ziel ist rest in größeren Mengen zu produzieren und in Gastronomie und Einzelhandel zu bringen. Unsere Marketingaktivitäten werden anfangs vor allem auf Berlin ausgerichtet sein. Wir möchten rest deutschlandweit anbieten und hoffen, dass wir langfristig auch im Ausland auf Interesse stoßen. Zur Zeit sind wir auf der Suche nach Vertriebspartnern.“

Was sind Eure wichtigsten Erkenntnisse seit der Gründung Eures Unternehmens?
Haris Halkic: „Es ist unglaublich hilfreich möglichst viele Ratschläge von anderen zu holen und das Feedback wirklich aufzunehmen und sich Gedanken darüber zu machen. Besonders am Anfang hilft es viel Input zu erhalten. Wichtig ist auch seiner Intuition zu folgen und die langfristige Vision nicht aus den Augen zu verlieren. Seinem Bauchgefühl zu vertrauen ist sehr wichtig. Das erlaubt einem Unternehmer mit vollem Herzen an seine Idee zu glauben und daran, dass etwas funktionieren wird, obwohl viele das Gegenteil behaupten.“

4 Responses to rest Relaxation Drink kämpft gegen den Stress im Alltag an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *