GoodEggsShots

In Featured, Geschäftsidee, Idee - ecommerce

best-practice-Leser können den Samwers ein Schnippchen schlagen

Im Dezember 2008 habe ich erstmals hier im Blog über Groupon berichtet. Schon beim Schreiben des Artikels war mir klar, dass diese Mischung aus Woot.com, Couponheft und letsbuyit.com ein Knaller werden könnte. Erst ein Jahr später machten sich die Samwer-Brüder dran, ein passendes Copy Cat in Deutschland zu starten. Im Web-Zeitalter ist das eine Ewigkeit. Meine Leser hatten ein Jahr Vorsprung!!!! Warum, weil die Samwer-Brüder immer auf den „Proof of Capital“ warten, sprich, bis ein VC Millionen in solch ein Original-StartUp finanziert.

Braucht es dieses Vorgehen im Zeitalter von Lean-StartUps und Plattformen wie kickstarter, auf denen mann auch Marktests mit nicht fertig entwickelten Produkten durchführen kann? Nein! Und ist Rocket Internet schneller geworden? Nein! Schaut Euch das aktuelle Beispiel von Bonativo an. Dieser Lieferdienst und virtuelle Wochenmarkt für Produkte vom Bauernhof startet heute für Berlin. Kommt Euch das bekannt vor? Genau! Am 28. August 2013 habe ich hier im Blog über „das Original“ berichtet, Good Eggs (die im Februar 2013 gestartet sind).

Sind die Samwers schneller geworden? Nee, in diesem Fall hat es sogar fast 1,5 Jahr gedauert, bis sie mit dem Copy Cat loslegen, nachdem ich über das Original berichtet hab. Und bei diesem Geschäftsmodell spielt die regionale Komponenten eine wichtige Rolle, nämlich der persönliche Kontakt zu den Bauern vor Ort. Hier könnte sich rächen, das es sich die Samwers im Kokon Berlin bequem gemacht haben. Bei diesem Geschäftsmodell braucht es ein dezentrales Netzwerk, um vor Ort Qualitätssicherung vornehmen zu können. Schade, dass bei Good Eggs die StartUpzene gepennt hat. Soll nicht wieder vorkommen? Dann diesen Blog lesen und Gehirn einschalten!

Oder wollt Ihr gar nicht warten, bis Ihr das Original ausfindig macht und es 1:1 kopiert bzw. in den Deutschen Markt transformiert? Dann macht es so, wie das Motto dieses Blogs lautet: „Everything is a remix“. Kombiniert Bestehendes zu etwas Neuem. Beispiel gefällig? Groupon (das Original aus den USA) war eine Mischung aus Woot.com, Couponheft und letsbuyit.com. Diese Komponenten wurden zu einer neuen Geschäftsidee erfolgreich zusammen gebastelt. Und wo finde ich die Inspirationen für meine Basstelstunde? Hier im Blog! Mehr als 6.000 Geschäftsideen aus den letzten 10 Jahren aus aller Welt müssten für den Anfang reichen 🙂

Fotoquelle: GoodEggs (Die Guten, das Original)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *