diceware

In Featured, Geschäftsidee, Idee - crazy, Idee - Web, Marketing - Preis

11-jährige Schülerin verkauft sichere Passwörter für 2 USD pro Stück

Vielen Internetnutzer tun sich sehr schwer damit, sichere Passwörter zu generieren. Es gibt zwar genug Anbieter wie z.B. 1Password, die sichere kryptische Passwörter erstellen. Aber leider können sich die Nutzer diese Passwörter schwer merken oder wollen nicht das nötige Geld für die Applikationen ausgeben. In diesem Fällen kann die US-Schülerin Mira Modi mit ihrem Passwort-Generierungs-Service dicewarepasswords.com helfen.

Die Schülerin bietet jedes Passwort für 2 USD an. Das Passwort versendet sie an die US-Kunden per US-Postal Mail als Brief. Jedes Passwort enthält sechs Wörter, die man sich schnell merken können soll. Ermittel werden die Passwörter aus einer zufällig generierten Zahlenkombination (per Würfel) und anschliessend in Wörter übersetzt. Dieses System wurde ursprünglich vom Mathe-Genie Arnold G. Reinhold entwickelt. Damit jedes Passwort wirklich individuell und einzigartig ist, empfiehlt die Schülerin, das Passwort nach Erhalt um zusätzliche Zahlen zu ergänzen.

Auf die Idee kam die Schülerin, als ihre Mutter sie bat, für sie fälschungssichere Passwörter zu erstellen und sie dafür bezahlte. Schnell kam Mira auf die Idee, dass es auch andere „Mütter“ geben könnte, die solch einen Service gerne nutzen würden. Wenige Wochen nach Launch ihrer Webseite hat Mira nach Angaben ihrer Mutter schon mehr als 250 Passwortbestellungen erhalten. Und vielleicht kommt Sie bald auf die Idee, via Affilate-Programme Softwareprodukte wie 1Password zu empfehlen bzw. auf ihrer Webseite zu verkaufen. Ihr geniales Einstiegsprodukt ist gerade zu prädestiniert für Folgegeschäfte.

Mehr Infos bei arstechnica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *