josephs toiletries

In Featured, Geschäftsidee, Idee - crazy, Idee - Gesundheit, Idee - Hotel

Schweizer StartUp verkauft Toilettenpapier-Set für 110 CHF

Joseph Gayetty gilt als (einer der) Erfinder des kommerziellen Toilettenpapiers. 1857 brachte er das Toilettenpapier auf den Markt, einzeln abgepackt und mit Aloe Vera Öl versehen. Heute hat die Toilettenpapierrolle das edle Tuch von früher fast vollständig verdrängt. Jedoch vereinzelt in Europa und öfters in Asien gibt es nicht nur an vornehmen Orten noch solche vergleichbaren Toilettentücher.

Davon konnte sich auch Sabrina Risch überzeugen, die nicht nur beim Konsumgüterkonzern Procter & Gamble tätig waren, sondern auch einige Jahre in Asien lebte. Mit ihrem neuen StartUp Joseph´s Toiletries will sie jetzt an diese Tradition anknüpfen und Toilettenpapierblätter inkl. Flakons zum besprühen des Papiers für 110 CHF das Set verkaufen.

Klingt verrückt? Wenn einige Menschen für Uhren, Essen und Urlaube ein Vermögen ausgeben, warum nicht auch für Toilettenpapier? Und tatsächlich gibt es schon die ersten Luxushotels, die das Produkt beim StartUp bestellt haben. Und genau diese Rechnung könnte aufgehen. Sollte tatsächlich die wohlbetuchten Gäste der Hotels auf den „Geschmack kommen“, könnte ohne großes Marketingbudget das Produkt den Weg zum Luxuskunden finden. Verrückt, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.