voralpenwerk

In Crowdfunding, Featured, Geschäftsidee, Idee - Mode

Modelabel Voralpenwerk will Skimode alltagstauglich machen

Nach ihrem Umzug von der Stadt (München) auf das Land (Seeshaupt) entwickelte die Modedesignerin Dian Adhini Flügel ab 2013 aus einem persönlichen Bedürfnis heraus ihre erste funktionelle Modekollektion unter dem Motto: Klassische Schnittform, understated und individuell tragbar mit Wellness Charakter. Ihr Modelabel taufte sie auf den Namen „Voralpenwerk“.

Seit 2014 wird diese funktionelle zeitlose Mode für Damen produziert. Langfristig soll daraus ein ganzer Baukasten entstehen. Alle Kleidungsstücke sollen nahezu beliebig kombiniert werden können. Dabei wird es Basis-Kleidungsstücke geben für jeden Tag, drinnen und draußen, drunter und drüber, auf der Piste und in der Stadt. Voralpenwerk will Funktion mit Mode verbinden, Allwetterschutz und Tragekomfort ohne uniform zu wirken und im Vordergrund zu stehen. Eben Understated.

Das Konzept scheint bei Experten Gefallen zu finden. 2014 wurde VORALPENWERK Ispo Brandnew Finalist in der Kategorie Style insbesondere wegen der Funktionswäschelinie, die es in diesem Stil noch nicht am Markt gibt. Aktuell wird die erste Modeline zuerst exklusiv über Startnext verkauft, bis zum 20. Dezember 2015. Interessantes Konzept, das auch schon seine ersten Fans gefunden hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *