mylo

In Featured, Geschäftsidee, Idee - ecommerce, Idee - Mode

E-Commerce App „Mylo“ hilft Männern, die passende Wahl aus dem Kleiderschrank zu treffen

Curated Shopping ist seit einiger Zeit einer der wichtigen E-Commerce-Trends im Modebereich. Das erkennen langsam auch die Offline-Modehändler und bieten dank innovativer (StartUp-Lösungen) passende Tools und Angebote an. Aber auch Newcomer entdecken immer noch lukrative Nischen, um in diesem Marktsegment erfolgreich den Markteinstieg zu absolvieren. Solch ein Beispiel ist die E-Commerce-App „Mylo“.

Der Kopf hinter dieser App / StartUp ist der Multientrepreneur Daniel Eckler, der dank Crowdfunding z.B schon ein Mode-Gadget wie die Everyday Watch in den Markt eingeführt hat. Jetzt will er mit der Curated Shopping App „Mylo“ richtig durchstarten. Die Funktionsweise ist schnell erklärt. Der Nutzer gibt an, welchen Modestil er bevorzugt (Casual, Business oder trendy) und welche Kleidungsstücke sich schon im Kleiderschrank befinden. Daraufhin werden dem Nutzer passende Kleidungsvorschläge gemacht und falls einzelne Kleidungsstücke noch fehlen, passende Kaufangebote unterbreitet.

Es gibt zwar schon Modeapps, die bisherige Kleidungsstücke der Nutzer bei Vorschlägen berücksichtigen, aber als Einstieg ist das schon clever. Zudem wird bei Mylo berücksichtigt, wie das Wetter voraussichtlich in den nächsten Stunden sein wird, damit der Vorschlag wetterkompatibel ist. Das erfolgt durch Synchronisierung mit einer Wetter-App. Und genau solche Zusatzlösungen könnten (wenn noch mehr davon folgen) Mylo durchstarten lassen. Die richtige Kombination von Daten (evtl. auch in Form von Kooperationen) führt hier schnell zum Ziel. Davon sollten sich mehr ECommerce-App-Anbieter inspirieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.