In Geschäftsidee, Idee - Gastro

Magazin-Tipp: Bunte Foodtruck-StartUp-Szene in Deutschland

Auch in Deutschland wird die Foodtruck-Szene immer größer und bunter. Das liegt nicht nur daran, dass viele Foodtrucks schick aussehen. Auch das Essen schmeckt hier besonders gut. Der Grund: Die Food Truck Gastronomen wollen sich bewusst von dem Imbissbuden-Angebot abgrenzen. Sie bieten häufig gute, exotische Gerichte an, die frisch und häufig mit Biolebensmitteln ohne Geschmacksverstärker zubereitet werden. Deshalb werden sie häufig als rollende Gourmetstationen bezeichnet.

In vielen großen Städten hat sich mittlerweile eine große, lebendige und bunte Food Truck Szene entwickelt. Auch dank der vielen Food-Truck-Festivals ist die Food Truck Gemeinde hier in Deutschland so schnell gewachsen. Diesen Festivals ist auch die Angebotsvielfalt zu verdanken. Denn wenn fünf Burger Trucks nebeneinander stehen, leidet nicht nur das Food Truck Festival darunter, sondern auch die Anbieter. Und die großen Firmen, die eine Food Truck Haltestelle aufbauen, wollen auch gerne, dass jeden Tag das Angebot wechselt.

Im Rahmen des Magazin-Specials „Food Trucks“ stellen wir aktuell zehn rollende Gourmetstationen mit dem Schwerpunkt Frankfurt vor. Hier kennen wir uns als Frankfurter schliesslich am besten aus. Und zudem wird schon genug über die Berliner Gründerszene berichtet. Und da wir auf unserer AUFSCHWUNG-Messe auch jährlich einen Food Truck Parcours anbieten, ist es nur logisch, die Frankfurter Szene hier genauer zu beleuchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.