sensoria smart fashion

In Featured, Geschäftsidee, Idee - Freizeit, Idee - Gesundheit, Idee - Tech

Der interaktive Spiegel „SOLOS“ soll in Zukunft den Fitnesstrainer ersetzen

Vladimir Kondic. Georgi Anastasov, Dimitar Magurev und Giorgi Khubua haben mit Ihrer Idee, einen interaktiven Spiegel zu entwickeln, der in Zukunft den Fitnesstrainer ersetzen soll, den ISPO BRANDNEW Digital gewonnen. Beeindruckend dabei ist, dass es das Start-Up erst seit November 2016 gibt und es bisher (fast nur) die Idee gibt. Um trotzdem den Wettbewerb zu gewinnen, muss die Idee schon sehr beeindruckend sein.

Die Idee des Vierergespanns: Ein smarter Spiegel, der die Bewegungen beim Fitnesstraining analysiert und Hinweise gibt, wie eine Übung richtig ausgeführt wird. So soll der Fitnesstrainer eines Tages überflüssig werden. Potentielle Käufer sollen Fitnessstudios, Hotels, Kreuzfahrtschiffe und Reha-Kliniken sein. Selbstverständlich sollen auch private Kunden, die bisher mit einem Personaltrainer gearbeitet haben, angesprochen werden.

Obwohl das Marketingkonzept schon steht, ist der Weg zur Serienreife noch weit. Immerhin wurde schon ein Prototyp erstellt und ein Patent beantragt. Aktuell suchen die Gründer Investoren für SOLOS. Dabei hilft ihnen u.a., dass sie auf der ISPO-Messe ihre Geschäftsidee vielen interessierten Besuchern vorstellen konnten. Mal schau´n, wie sich die Story weiter entwickelt.

Foto: Sensoria Smart Fashion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.