In Geschäftsidee, Idee - ecommerce, Idee - Mode, Idee -Junior, Marketing - loyal, Marketing - Marke, Marketing - Vertrieb

Nur Amazon Prime Kunden können „Simple Joys“ Babymodelinie von Carter´s kaufen

Immer häufiger entwickeln Hersteller neue Produktmarken exklusiv für einen Vertriebspartner bzw. Vertriebskanal. Das gilt auch für Carter´s, einer der größten Babymodenhersteller in den USA. Sie konzipieren spezielle Marken, um deren Produkte zum Beispiel exklusiv bei Target oder Wal Marts zu verkaufen. So können zum Beispiel unterschiedliche Preismodelle umgesetzt werden, ohne den Wert der Dachmarke zu verwässern. Und die Vertriebspartner haben ein Argument mehr, dass die Kunden zu ihnen kommen, weil es diese Marken bei ihnen exklusiv gibt.

Neu an dieser Mehr-Markenstrategie ist, dass Carter´s gemeinsam mit Amazon entschieden hat, dass nur Amazon Prime Kunde Produkte der neuen Marke „Simple Joys“ erwerben dürfen. Damit hat Carter´s erstmals eine Marke exklusiv für einen Onlinehändler entwickelt. Zudem kann nur ein bestimmtes Kundensegment des Onlinehändlers (Prime Kunden von Amazon) diese Produkte erwerben.

Carter´s hat als Zielgruppe der neuen Marke „Simple Joys“ bewusst Millennials im Auge. Deshalb passt der Vertriebskanal perfekt. Entsprechend wurde das Design und das Sortiment entwickelt. Mit Amazon konnten man als Vertriebspartner den Nr. 1 Onlinevertriebspartner in Babymode gewinnen. Weiterhin bietet Amazon den Prime Kunden besondere Serviceangebote an, z.B. eine bestimmte Anzahl an Produkten kostenfrei zur Ansicht zu bestellen. Das passt. Und Amazon kann seinen Prime Kunden Exklusivprodukte anbieten. Das erhöht die Anziehungskraft des Amazon Prime Angebotes und hilft, weitere Markteintrittsbarrieren für konkurrierende Onlinehändler einzurichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.