In Geschäftsidee, Idee - Green, Idee - Mode, Idee - Produkt

Boll & Branch macht Bio-Baumwoll-Bettwäsche zum Topseller

Vor einigen Jahren sind Matratzen-Startups wie Pilze aus dem Boden geschossen. Da war es nur logisch, dass auch immer mehr StartUps online Bettwäsche verkaufen würden, wie z.B. Brooklinen und Parachute. Scott und Missy Tannen sind mit dem StartUp „Boll & Branch“ auch auf diesen Trend aufgesprungen.

Das Gründerpaar hat sich vor Start ihres Vorhabens intensiv damit beschäftigt, wie die Baumwolle vor Ort angebaut und geerntet wird, die für die Bettwäsche benötigt wird. Dabei haben sie festgestellt, dass viele Pestizide eingesetzt werden und am Ende des Grundwasser vieler Dörfer vergiftet werden, so dass ihnen trotzt Arbeit die Lebensgrundlage vor Ort entzogen wird.

Um diese Umweltverschmutzung zu vermeiden und den Kunden beste Qualität für die Haut anbieten zu können, beziehen sie nur Ökobaumwolle von Herstellern, die sie vorher besucht und überprüft haben. Dieses Engagement kommt bei den Kunden an. Mittlerweile gehört Boll & Branch zu die sieben größten Öko-Baumwollimporteuren in der Welt. Die Quintessenz: Ein Produkt ist nur so gut, wie es der Lieferant seine Rohstoffe zulassen. Wer sich hier auf Dritte verlässt, ist bald verlassen.

Foto: Boll & Branch

Gefunden bei FastCompany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.