In Featured, Geschäftsidee, Idee - Handel, Idee - Handwerk, Idee - Mobil

Darmstädter StartUp Jeez will den Baumarktbesuch überflüssig machen

Wer heute seine Wohnung renovieren möchte steht vor vielen Herausforderungen. Man muss zum Baumarkt fahren, die richtigen Regale und Produkte finden und dann die passenden Wandfarben sowie Werkzeuge auswählen. Oft gibt es keine Beratung oder man muss lange auf den Baumarktmitarbeiter vor Ort warten. Und letztlich hat man wieder zu wenig Farbe gekauft und muss nochmals zum Baumarkt fahren. Geht das auch anders. Diese Frage stellten sich auch Robin Lanzer und Marcus Schampera und gründeten 2016 das mobile Baumarkt-StartUp Jeez in Darmstadt.

Die Jeez-Berater kommen nach Kontakt per Telefon oder Webseite direkt zum Kunden und unterstützen vor Ort bei Auswahl von Farbe, Werkzeug und anderen Materialien. Sie verkaufen aus ihrem Transporter, dem Jeez-Van, der hunderte verschiedene Materialien wie Farbe, Zubehör und Fußböden an Bord hat. Beratung und Auswahl der Farben erfolgen vor Ort anhand von virtuellen Anstrichen der eigenen vier Wände, live dargestellt am Tablet-PC. Die Wirkung von neuen Wandfarben und Bodenbelägen kann damit vorab überprüft werden. Individuelle Farbtöne für den Wandanstrich werden auf einer Mischmaschine im Van hergestellt.

Die Lieferung und Beratung vor Ort ist kostenlos. Und die Preise der Produkte sind mit denen in Baumärkten zu vergleichen. Auch hinsichtlich der „Öffnungszeiten“ ist Jeez konkurrenzfähig. Der Jeez-Lieferservice wird von Montag bis Samstag von 7.00 bis 22.00 Uhr angeboten. Derzeit wird der Lieferservice im Rhein-Main-Gebiet angeboten. Aktuell fahren zwei Jeez-Vans durch die Gegend. Wenn der Plan aufgeht, sollen bis Ende 2018 zehn Jeez-Vans durch das Rhein-Main-Gebiet fahren und ein Jahresumsatz von 2 Mio Euro erzielt werden, siehe Echo-Artikel vom 30.09.2017.

Die Jeez-Gründer sind sich bewusst, dass der Lagerraum in ihrem Van begrenzt ist. Deshalb liegt der Schwerpunkt des Sortiments auf Produkte und Werkzeuge für die Oberflächenveredlung (Wände und Böden). Dank einer ausführlichen Beratung im Vorfeld soll sichergestellt werden, dass der Van die passenden Produkte dabei hat. Und wenn der Kunde zwei „linke Hände“ hat, vermittelt Jeez auch den passenden Handwerker. Auch wenn sich Jeez auf Privatkunden konzentriert, bietet es den Service auch für Gewerbekunden an, um z.B. eine Just-in-time Baustellenbelieferung zu ermöglichen.

Mehr Erfolgsbeispiele zum Thema finden Sie in unserem Best-Practice-Special „Startups auf Rädern“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.