In Idee - ecommerce, Marketing - Test, Marketing - Vertrieb

Amazon bietet mit Launchpad nun auch in Deutschland Start-Ups die Möglichkeit, ihre Produkte zu präsentieren

Mit dem Launchpad-Store hat Amazon die StartUps für sich entdeckt. Während der Service schon im Jahr 2015 in den USA, Großbritannien und China startete, können ab dieser Woche auch deutsche StartUps von diesem etwas anderen Onlineshop profitieren. Amazon will Start-Ups dabei unterstützen, ihre Produkte besonders einfach auf den Markt zu bringen und Millionen von Kunden in Deutschland und der ganzen Welt zu erreichen. Für Kunden soll der Shop eine Auswahl cooler und topaktueller Artikel von deutschen Erfindern und Start-ups aus aller Welt bieten.

Amazon arbeitet mit mehr als 100 Investoren wie Venture-Capital-Firmen, Crowd-Funding-Dienste und Acceleratoren zusammen, um die innovativen Produkte zu identifizieren. Umgekehrt sollen die Investoren den Start-Ups dabei helfen, dass das schnelle Wachstum auch finanziell gestemmt werden kann. Insofern will Amazon mit seinem Launchpad-Store mehr als nur eine weitere Verkaufsplattform bieten, sondern ein wertvolles Netzwerk und Präsentationsplattform für junge Unternehmen errichten.

Folgende Leistungen werden aktuell konkret angeboten:

  • Marken-Entwicklung: Anbieter im Amazon Launchpad-Store können auf ihren Produktdetailseiten mit Fotos, Videos und ausführlichen Beschreibungen ihre Produkte vorstellen und so ihre Marke entwickeln. Ein Frage & Antwort-Bereich gibt Start-ups zudem Gelegenheit, ihre Geschichte zu erzählen, Hintergründe zum Produkt zu erklären und sich so auf persönliche Art und Weise mit Kunden auszutauschen.
  • Neue Kunden: Die Marketing-Werkzeuge auf Amazon verschaffen den Produkten Aufmerksamkeit – darunter beispielsweise Verkaufsplatzierungen auf der Amazon.de-Startseite, individuelle Produktempfehlungen und Zugriff auf weitere Werbemöglichkeiten wie „Amazon Gesponserte Produkte“.
  • Weltweite Logistik: Start-ups haben Zugriff auf Amazons globales Logistiknetzwerk – damit liefert Amazon die Produkte direkt an Kunden und bietet zudem die Amazon-Prime-Vorteile, wie schnelle und kostenlose Lieferung und den gewohnten Amazon-Kundenservice.
  • Globale Expansion: Wollen Start-ups Kunden außerhalb von Deutschland erreichen, hilft Amazon Launchpad bei der Expansion auf mehr als zehn weiteren internationalen Amazon-Webseiten auf der ganzen Welt.

Noch klingt das Leistungsangebot so, als ob Amazon einfach eine neue Zielgruppe ansprechen und erreichen will, um in Zukunft noch bessere Geschäfte machen zu können. Ich hoffe aber, dass sich daraus mehr entwickelt. Denn Start-Ups brauchen mehr als nur neue Vertriebskanäle. Genial fände ich z.B., wenn Launchpad Markttesttools anbieten würde. Vieles mehr wäre denkbar. Und wenn Amazon die Chance nicht nutzt, dann wachen vielleicht anderen Onlineshops auf und nutzen die Chance, StartUps echte Mehrwerte zu bieten. Davon könnte alle profitieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.