logo-best-practice-business-logo

In V - Gastautoren, V - In eigener Sache

StartUps gesucht, die hier eine Gastautorenserie veröffentlichen möchten

Wöchentlich erhalte ich bis zu zehn Anfragen, hier einen einzelnen Ratgeber-Gastartikel zu veröffentlichen. Dabei steht ausdrücklich in meinen Rules of Contact für Gastautoren, dass ich nur an Gastartikelserien mit mind. drei Artikeln interessiert bin, die pro Artikel mindestens ein Best-Practice-Beispiel enthalten. Ich bitte um Verständnis, dass ich solche Anfragen grundsätzlich nicht beantworte. Denn wer meine Rules of Contact (siehe mein Impressum) nicht liest bzw. befolgt, für den investiere ich auch keine Minute Zeit ;.) Es geht auch anders. Heute habe ich wieder eine perfekte Anfrage erhalten, die ich sofort positiv entschieden habe (in wenigen Minuten). Der potenzielle Gastautor hat mir vier Gastartikel vorgeschlagen und die jeweiligen Best-Practice-Beispiele kurz beschrieben. Gerne mehr davon.

Seid Ihr ein StartUp und sucht Ihr Publicity? Dann sendet mir bitte per Mail an schneider(at)best-practice-business.de einen Vorschlag zu. Ich suche immer außergewöhnliche Ideen, egal ob im Marketing, Finanzierung, Recruiting etc. Wenn Ihr also andere, noch nicht ausgetrampelte Pfade gegangen sein, um erfolgreich zu werden, dann meldet Euch bei mir, wenn Ihr mind. 3 Gastartikel (mit jeweils drei bis fünf Absätzen) schreiben wollt. Einige Beispiele findet Ihr hier. Bis jetzt haben hauptsächlich Buchautoren hier Gastautorenserien veröffentlicht (sind auch weterhin herzlich willkommen), aber in Zukunft würde ich mir gerne mehr Serien von StartUps wünschen. Gerne können Sie auch befreundete StartUps auf dieses Angebot aufmerksam machen.

Als besonderen Service habe ich hier noch einmal die Regeln für Gastautoren aufgelistet, die mit mir Kontakt aufnehmen wollen:

  • Erstkontaktaufnahme bitte grundsätzlich per E-Mail.
  • Bitte recherchieren Sie vorher, ob Ihr Vorschlag zu meinen Themenschwerpunkten passt (siehe meine Kategorien-Liste) und erläutern Sie das bitte in Ihrer ersten Mail.
  • Grundsätzlich bin ich nur an Gastautorenserien ( 3 – 7 Artikel mit jeweils 3 – 5 Absätzen) interessiert.
  • Senden Sie mir bitte in der ersten Mail die Titel und Inhaltsangaben (in Stichworten) der einzelnen Gastautorenartikel zu.
  • Die Gastautorenserie muss exklusiv sein, d.h. nirgends sonst veröffentlicht worden sein bzw. veröffentlicht werden.
  • Die Gastautorenserie sollte keine Werbung für sich oder seine Kunden enthalten.
  • Berücksichtigen Sie bitte, dass in jedem Artikel mindestens ein Praxisbeispiel enthalten sein muss. In Ausnahmefällen können auch anonymisierte Praxisbeispiele präsentiert werden.
  • Am Ende des ersten und letzten Artikels der Gastautorenartikels veröffentliche ich gerne eine Kurzbeschreibung zum Autor (3-5 Sätze) und verlinke auf die Homepage des Autors.

Mehr Infos zum Blog:

best-practice-business.de hat sich seit dem Launch 2005 zur bedeutenden Inspirationsquelle für Gründer, Unternehmer und Business-Entscheider im deutschsprachigen Raum entwickelt. Fans sprechen vom „deutschen Springwise“. Bisher wurden hier mehr als 7.000 innovative, zukunftsweisende Geschäftsideen und -trends aus der ganzen Welt präsentiert. Wir verstehen uns nicht als „Pressemitteilungsportal“, sondern versuchen jeweils das Außergewöhnliche einer Geschäftsidee darzustellen. Zu den Lesern gehören vorwiegend Entscheider im Business und Marketing, Trend- und Zukunftsforscher, Entrepreneure, Innovatoren, Unternehmensberater, Journalisten und Business-Blogger. Das Magazin verzeichnet mehr als 1 Mio. Visits pro Jahr sowie 5.000+ Feedly-RSS-Feed-Abonnenten und 5.000+ Social Media Abonnenten.

4 Responses to StartUps gesucht, die hier eine Gastautorenserie veröffentlichen möchten

  1. Frank sagt:

    Och, Burkhard.

    Wir wissen doch eigentlich alle, dass sowas de facto nicht gelesen wird. Nach 10 Jahren Best Practice wilst du dir jetzt Seodahinschwurbler und selbstbeweihräuchernde Blogamateure ins Blog holen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.