In Innovation, Marketing - Produkt

Eine Computermaus, mit der man telefonieren kann

Im letzten Beitrag haben wir darüber berichtet, wie man durch die Kombination zweier Produktideen ein neues Produkt kreieren kann. Hierzu eine weitere Produktinnovation: Sony hat in dieser Woche eine neue Computermaus angekündigt, die auch als VoIP-Tool benutzt werden kann. Die ab März in Europa erhältliche VAIO VN-CX1 (ca. 80 EUR) fungiert als normale Maus, die per Knopfdruck zum aufklappbaren Telefonhörer für VoIP-Dienste wie Skype umfunktioniert wird. Einkommende Anrufe werden über eine LED-Leuchte auf der Maus oder einen Klingelton angekündigt. Leider kann die Maus nicht mit beiden Funktionen gleichzeitig benutzt werden. Mit einem Gewicht von 67 Gramm und der kompakten Bauweise zielt Sony in erster Linie auf Notebook-Anwender ab.

Ein ähnliches Produkt der Firma Typhoon, das im September des vorigen Jahres gelauncht wurde, ist schon wieder vom Markt verschwunden. Wie das Sony-Modell stellte die Typhoon-Lösung eine optische Maus mit eingebautem Mikrofon und integriertem Lautsprecher dar. Die Aufklapp-Möglichkeit zur optischen Umfunktionierung in einen Telefonhörer war jedoch nicht gegeben.

Quelle: Pressetext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *