In Innovation, V - Termine

IENA Nürnberg präsentiert über 680 Erfindungen

Vom 2. bis 5. November 2006 findet in der Messe Nürnberg die 58. Internationale Fachmesse „Ideen – Erfindungen – Neuheiten“ statt. Bei der 58. Auflage der weltweit führenden Fachmesse für das Erfindungswesen präsentieren in der Messe Nürnberg Erfinder aus aller Welt über 680 Erfindungen. Die Aussteller kommen diesmal aus 32 Ländern. Damit spiegelt die IENA eindrucksvoll das weltweite Erfinderschaffen wider.

Die IENA findet erneut in Halle 12 der Messe Nürnberg statt und wird von Lowtech bis Hightech ein breites Spektrum an Innovationen, Problemlösungen und Neuen Produkten aus den Bereichen Bauwirtschaft, Medizinische Technik, Spiel-Sport-Hobby, Medizin, Gesundheit, Verkehrstechnik, Technik, Elektrotechnik, Energietechnik, Umwelttechnik, Autozubehör und Hauswirtschaft präsentieren. Allgemeine Erfindungen und pfiffige Ideen, die das tägliche Leben erleichtern sollen, ergänzen das Angebot. Die Aussteller präsentieren ihre Erfindungen entweder als fertige und marktreife Produkte oder als Beschreibungen, Muster, als Modell oder in Form eines Prototyps.

Die IENA ist vom 2. bis 5. November 2006 täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Am 2./ 3. November ist die Messe nur Fachbesuchern zugänglich. Der Eintritt kostet für Fachbesucher 25 Euro inkl. Katalog mit dem Verzeichnis der Aussteller und der Auflistung ihrer Erfindungen. Die einzige internationale Erfindermesse der Bundesrepublik ist für die Aussteller in erster Linie eine Plattform für die Kontaktanbahnung zu Unternehmen als Lizenznehmer, zu Produzenten, Vermarktern und Vertriebspartnern.

Die deutschen INSTI-Erfinderclubs werden bei der IENA auf ihrem 400 qm großen Gemeinschaftsstand das technisch-kreative Potential deutscher Erfinder eindruckvoll aufzeigen. Flagge zeigen diesmal 42 Erfinderclubs aus dem gesamten Bundesgebiet, die mit 200 Erfindern nach Nürnberg kommen und rund 210 Erfindungen vorstellen – ein neuer Rekord, der auch den Stellenwert der IENA als Fachforum und Kontaktbörse deutlich macht.

One Response to IENA Nürnberg präsentiert über 680 Erfindungen

  1. […] Ort im Land der Ideen 2007: AUFSCHWUNG-Messe am 15.2.2007 in Frankfurt am Main Linde Hydrogen Center – Erforschung von Wasserstoff als umweltfreundlicher Kraftstoff Nürnberger Erfindermesse IENA bellybutton – Pflege und Mode für Schwangere SkySails – Windkraft für Frachtschiffe nutzbar machen Geohumus – Lavagestein macht Wüsten fruchtbar Die Zunft AG wiederbelebt den Marktplatzgedanken der alten Zünfte unsicht-bar – Dining in the Dark Smartfactory – Fabrik der Zukunft Wissensfarbrik – Betriebe starten Wissensinitiative für Kinder, Jugendliche und Existenzgründer CargoCap – neues unterirdisches Transportsystem für Städte Baumhäuser – ein Architekt baut Träume aus Holz Thüringer Serengeti DORV-Zentrum in Jülich-Barmen Schülerforschungszentrum Südwürttemberg Zeppelin Universität, Friedrichshafen Regionalentwicklungsgesellschaft Kaiserslautern T-Gallery – Forum der Zukunft Hessen SolarCup in Kassel AUDI AG für gutes Ideenmanagement ausgezeichnet « Warum Blogger bloggen?   Nach dem StartUp-Weekend ist vor dem StartUp-Weekend » […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *