In Innovation, Marketing - Preis, V - Erfolgsfaktoren, V - Management, V - Tipps und Tricks

Margenkönige setzen auf Nischen, Kundenorientierung, Innovationen und Kooperationen

Im Auftrag von Steria Mummert Consulting wurde in Kooperation mit handelsblatt.de eine Potenzialanalyse zu den Preisstrategien von Unternehmen durchgeführt. Im Zeitraum zwischen dem 19. Juni und 23. August 2006 nahmen insgesamt 202 Fach- und Führungskräfte aus allen Branchen an der Befragung teil. Die Ergebnisse sind zwar nicht wirklich neu, allerdings sollte sich dieser jeder Unternehmer immer wieder vergegenwärtigen:

  • Bei fast jedem zweiten Unternehmen, das überdurchschnittliche Margen erzielt, ist das ertragsstärkste Produkt gerade erst in der Markteinführung. Weniger als jeder zehnte Betrieb, der mit etablierten Waren handelt, kann entsprechende Gewinne verbuchen.
  • Insbesondere Nischenanbieter setzen auf Innovationen: Knapp zwei Drittel der Spezialisten erwirtschaften hohe Margen mit Angeboten, die sich erst neu am Markt etablieren. Der Grund für die schnellen Produktwechsel: Sieben von zehn Nischenanbietern wollen sich in möglichst kurzen Intervallen auf die Wünsche einer bestimmten Zielgruppe einstellen.
  • Um den Umsatz weiter zu steigern, müssen Unternehmen regelmäßig die Kundenzufriedenheit verbessern. Dies gelingt Nischenanbietern am besten. Mehr als jeder zweite Spezialbetrieb schafft es, seine Produkte nahezu vollständig an den Verbraucherwünschen auszurichten. Dagegen weisen nur vier von zehn Massenanbietern ein ähnliches Ergebnis auf.
  • Um diese Defizite auszugleichen, setzen die Massenanbieter vor allem auf eine günstige Preisgestaltung. Allerdings gelingt es bisher nur einer Minderheit der Unternehmen, diesen Anreiz gegenüber den Kunden auch zu kommunizieren. Nach eigener Einschätzung schaffen es nur zwei Prozent dieser Unternehmen, die Preisvorteile ihrer Produkte gegenüber dem Verbraucher positiv herauszustellen. Als Grund werden neben zu knapp kalkulierten Budgets für die Unternehmenskommunikation auch unausgereifte Marketingkonzepte genannt.
  • Unternehmen, die hohe Margen erzielen, weisen die meisten Kooperationen auf. Ein Branchenüberblick zeigt, dass bisher vor allem Finanzdienstleister mit Partnern zusammenarbeiten (14,3 Prozent). Bei den übrigen Dienstleistern (8,7 Prozent), im produzierenden Gewerbe (4,7 Prozent) und im Handel (3,7 Prozent) sind solche Konzepte dagegen deutlich schwächer ausgeprägt.

Quelle: Pressemitteilung Steria Mummert vom 29.11.2006

15 Responses to Margenkönige setzen auf Nischen, Kundenorientierung, Innovationen und Kooperationen

  1. […] “Zahlen Sie doch was Sie wollen – Kunde legt den Preis fest” Graniterock – Zahlen sie weniger, wenn sie unzufrieden sind Die richtige Preisstrategie für Unternehmensberater, Freiberufler und Dienstleister Die richtige Preisstrategie für Unternehmensberater, Freiberufler und Dienstleister – Teil 2 Budget – einfache Preisstrategie führt zum Erfolg Qualitätsführer sollte nicht der Teuerste sein Margenkönige setzen auf Nischen, Kundenorientierung, Innovationen und Kooperationen Der Preis “macht” die Musik Stell Dir vor, alle reduzieren die Preise und Du machst nicht mit Ruinieren leicht gemacht: mit Rabatten « Last.fm startet deutschsprachiges Webangebot   […]

  2. […] Wie setzt man höhere Preise durch? Margenkönige setzen auf Nischen, Kundenorientierung, Innovationen und Kooperationen Die richtige Preisstrategie für Unternehmensberater, Freiberufler und Dienstleister Die richtige Preisstrategie für Unternehmensberater, Freiberufler und Dienstleister – Teil 2 Überraschen Sie Ihre Gäste und lassen Sie sich im Gegenzug bei der Bezahlung überraschen “Zahlen Sie doch was Sie wollen – Kunde legt den Preis fest” Graniterock – Zahlen sie weniger, wenn sie unzufrieden sind Budget – einfache Preisstrategie führt zum Erfolg Qualitätsführer sollte nicht der Teuerste sein Der Preis “macht” die Musik Stell Dir vor, alle reduzieren die Preise und Du machst nicht mit Ruinieren leicht gemacht: mit Rabatten « Second Life Weekly   […]

  3. […] Überraschen Sie Ihre Gäste und lassen Sie sich im Gegenzug bei der Bezahlung überraschen “Zahlen Sie doch was Sie wollen – Kunde legt den Preis fest” Graniterock – Zahlen sie weniger, wenn sie unzufrieden sind Haben Sie die Pirelli-Winterwette gewonnen? Wie setzt man höhere Preise durch? Margenkönige setzen auf Nischen, Kundenorientierung, Innovationen und Kooperationen Die richtige Preisstrategie für Unternehmensberater, Freiberufler und Dienstleister Die richtige Preisstrategie für Unternehmensberater, Freiberufler und Dienstleister – Teil 2 Budget – einfache Preisstrategie führt zum Erfolg « Wiederholung macht Meinung   Gründen mit Komponenten: Projektwerkstatt hilft » […]

  4. […] Margenkönige setzen auf Nischen, Kundenorientierung, Innovationen und Kooperationen […]

  5. […] Die richtige Preisstrategie für Unternehmensberater, Freiberufler und Dienstleister Die richtige Preisstrategie für Unternehmensberater, Freiberufler und Dienstleister – Teil 2 Preise sind zum Differenzieren da! Der Preis “macht” die Musik Wie setzt man höhere Preise durch? Margenkönige setzen auf Nischen, Kundenorientierung, Innovationen und Kooperationen Ruinieren leicht gemacht: mit Rabatten Rabatte geben, aber richtig Wie man mit der richtigen Preisstrategie Nachfrageflauten und Auftragsspitzen bewältigen kann? Beim Fahrradverleihsystem Velib steigen die Preise pro Stunde, je länger man das Fahrrad ausleiht Graniterock – Zahlen sie weniger, wenn sie unzufrieden sind Zahlen Sie nichts, wenn Sie im Hotel nicht gut geschlafen haben Haben Sie die Pirelli-Winterwette gewonnen? Neues Pricingkonzept in der Gastronomie: Zahlen Sie für den nächsten Gast Die Folksängerin Jane Siberry lässt Ihre Kunden entscheiden, wieviel sie für ein Musicdownload bezahlen Bei Pastemagazine kannst Du den Abopreis für ein Jahr selbst bestimmen Überraschen Sie Ihre Gäste und lassen Sie sich im Gegenzug bei der Bezahlung überraschen Mile Meter – Autoversicherungsprämie wird nach gefahrener Strecke berechnet Warum berechnen die Fluggesellschaften das Ticket nicht nach dem Sitzabstand? Kundenindividuelle Flatrate Qualitätsführer sollte nicht der Teuerste sein « Celerity – erstes Luxus-Carsharing-Angebot in Deutschland   […]

  6. […] Die richtige Preisstrategie für Unternehmensberater, Freiberufler und Dienstleister Qualitätsführer sollte nicht der Teuerste sein Margenkönige setzen auf Nischen, Kundenorientierung, Innovationen und Kooperationen Der Preis “macht” die Musik Stell Dir vor, alle reduzieren die Preise und Du machst nicht mit Ruinieren leicht gemacht: mit Rabatten Graniterock – Zahlen sie weniger, wenn sie unzufrieden sind « Ort im Land der Ideen 2007: Quelle Innovationsoffensive   Alexander Greisle verlangt ab sofort je Werbekommentar eine Spende von 250 EUR » […]

  7. […] Die richtige Preisstrategie für Unternehmensberater, Freiberufler und Dienstleister Wie setzt man höhere Preise durch? Das magische Dreieck der Preisfindung Preise sind zum Differenzieren da! Rabatte geben? Klar, aber richtig Werttreiber Nr.1: Die richtige Verkaufs-Verpackung Werttreiber Nr. 2: Ihre Qualität sichtbar machen Machen Sie den Wert Ihrer Dienstleistung graphisch sichtbar Mit Garantien hohe Preise durchsetzen Margenkönige setzen auf Nischen, Kundenorientierung, Innovationen und Kooperationen Der Preis “macht” die Musik Stell Dir vor, alle reduzieren die Preise und Du machst nicht mit Ruinieren leicht gemacht: mit Rabatten Lernen Sie vom Verdrängungswettbewerb im Automobilsektor « Kalter Kaffee kann ein “heißes” Geschäft werden   […]

  8. […] Margenkönige setzen auf Nischen, Kundenorientierung, Innovationen und Kooperationen Machen Sie IHre Qualität sichtbar und setzen dadurch hohe Preise durch Mit der richtigen Verkaufsverpackung hohe Preise durchsetzen Nicht an der falschen Stelle sparen Stell Dir vor, alle reduzieren die Preise und Du machst nicht mit Qualitätsführer sollte nicht der Teuerste sein […]

  9. […] Margenkönige setzen auf Nischen, Kundenorientierung, Innovationen und Kooperationen […]

  10. […] Margenkönige setzen auf Nischen, Kundenorientierung, Innovationen und Kooperationen […]

  11. […] Nr.1: Die richtige Verkaufs-Verpackung Werttreiber Nr. 2: Ihre Qualität sichtbar machen Margenkönige setzen auf Nischen, Kundenorientierung, Innovationen und Kooperationen Lernen Sie vom Verdrängungswettbewerb im Automobilsektor « Gehört der virtuellen […]

  12. […] Nr.1: Die richtige Verkaufs-Verpackung Werttreiber Nr. 2: Ihre Qualität sichtbar machen Margenkönige setzen auf Nischen, Kundenorientierung, Innovationen und Kooperationen Lernen Sie vom Verdrängungswettbewerb im Automobilsektor « Gehört der virtuellen […]

  13. […] …Arbeitsgebieten Open Source Software (OSS), Prozessoptimierung, Wissensmanagement, Innovationsmanagement, Strategiemanagement und…iPhone im Business (3): Nie mehr Visitenkarten abtippenIch weiß nicht… Originalartikel lesen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.